Nina Dobrev: So allein ohne ihre Katze

Nina Dobrev: So allein ohne ihre Katze

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Nina Dobrev (c) FayesVision/WENN.com

Nina Dobrev (28) trauerte sehr um ihre Katze Lynx.

Die Schauspielerin (‚Vampire Diaries‘) hatte das Haustier 18 Jahre lang und das Ableben des Tieres war ein großer Schock, denn sie fand sich plötzlich ganz allein.

„Meine Katze starb vor ein paar Monaten. Ich hatte sie, seit ich neun Jahre alt war“, erzählte die Kanadierin dem Magazin ‚Rogue‘. „Erst mit ihrem Tod habe ich gemerkt, dass ich vorher niemals richtig allein gelebt habe. Ich kapierte, wie wichtig mir ihre Anwesenheit war. An dem Tag, an dem sie starb, habe ich mich in den Schlaf geweint.“

Die Hollywoodschönheit ist gerade in dem Thriller ‚Flatliners‘ zu sehen. Es ist ihr erster großer Film und sie ist stolz, dass sie den Sprung von der kleinen auf die große Leinwand geschafft hat: „Ich wollte immer Risiken eingehen. Ich fing mit 20 Jahren mit ‚Vampire Diaries‘ an und spielte dort einen Teenager. Ich spielte Katherine, die manipulativ und verrückt war. Ich wuchs mit der Serie und wollte aber auch außerhalb wachsen“, beschrieb Nina Dobrev ihre Herausforderung. „Es war eine irre Zeit. Ich war 27, als ich die Serie verließ und wollte etwas anderes machen. Ich wollte allen beweisen, dass ich nicht nur die eine Rolle oder nur junge Mädchen spielen kann.“