Palina Rojinski: "Wenn jeder eine Kleinigkeit machen würde …"

Palina Rojinski: "Wenn jeder eine Kleinigkeit machen würde …"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Palina Rojinski (c) Cover Media

Palina Rojinski (31) unterstützt Flüchtlinge.

Die Schauspielerin ist ab dem 3. November mit dem Film ‚Willkommen bei den Hartmanns‘ in den deutschen Kinos zu sehen. In der Komödie geht es um eine wohlhabende Familie, die einen Flüchtling aufnimmt. Wie zu erwarten, kommt es zu einem Culture Clash für beide Seiten. Für Palina besteht aber kein Zweifel daran, dass die Familie im Film das Richtige getan hat und dass jeder sich ein Beispiel an der Unterstützung von Flüchtlingen nehmen sollte, wie sie im Gespräch mit ‚Stylight.de‘ erklärte:

„Irgendwelche Kleinigkeiten, wie bei Behördengängen helfen oder erklären, wie was funktioniert. Ich glaube, wenn jeder einfach eine Kleinigkeit machen würde, wäre das toll.“ So hat die rothaarige Schönheit zum Beispiel selbst BHs an Flüchtlinge gespendet, was zunächst für Irritationen gesorgt habe.

Der neue Film sei wichtig, um scheinbar Selbstverständliches zu hinterfragen, wie sie fort fuhr: „Das ist dann wie ein Spiegel. Es geht komplett um die ganz normalen Familienprobleme, die man so hat. Und es ist auch nichts Besonderes, es ist nichts, was keiner kennt. Und dann kommt der Flüchtling da rein und bringt die ganze Zeit die Lösungen. Und alle denken, ‚Ja stimmt, eigentlich ist es so einfach.‘ Man geht aus dem Film raus und ist beflügelt. Das fand ich so krass, wie man das geschafft hat, dass man jede emotionale Farbe durchlebt.“

Ihre Leidenschaft, Gutes zu tun, will Palina auch auf jeden Fall weitergeben, denn wie sie erst kürzlich der ‚Bunten‘ verriet, hat sie noch etwas Besonderes vor: „Ich will auf jeden Fall Kinder haben, auf jeden Fall!“

Palina Rojinski wird ihren Kids sicher ein gutes Vorbild sein.