Pink: Das Comeback fest im Visier

Pink: Das Comeback fest im Visier

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Pink (c) FayesVision/WENN.com

Pink (37) musiziert wieder fleißig.

Im Dezember vergangenen Jahres wurde die Sängerin (‚Just Give Me a Reason‘) zum zweiten Mal Mutter und hat es danach etwas ruhiger angehen lassen, um mehr Zeit mit ihren Sprösslingen verbringen zu können. Doch diese Auszeit ist nun vorbei, denn ab August geht es wieder rund.

Pink wird am 11. und 12. August jeweils ein Konzert in der Berliner Waldbühne geben und einen Monat später beim KAABOO Festival im kalifornischen San Diego auftreten. Dort ist sie aber nicht der einzige Star, sondern muss sich die Bühne mit den Red Hot Chili Peppers, Tom Petty & The Heartbreakers und Muse teilen, die als Headliner auftreten werden. Das Scheinwerferlicht wird auch auf Kesha fallen, die damit zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder öffentlich auftritt, während ihr Rechtsstreit mit ihrem Produzenten Dr. Luke noch andauert, der sie davon abhalten soll, neue Musik herauszubringen.

Pink macht aber nicht nur wieder fleißig Musik, sondern hat auch kürzlich verraten, dass sie eine Winzerei in Kalifornien hat. Diese habe sie vor vier Jahren gemeinsam mit ihrem Ehemann Carey Hart (41) gekauft und sich anschließend einen Onlinekurs über die Kunst der Weinherstellung angesehen, um auf den neuen Zeitvertreib angemessen vorbereitet zu sein.

Auf der Berliner Waldbühne wird Pink aber trotzdem nüchtern sein – vielleicht.