Rob Kardashian: Die Kamera ist auch im Kreißsaal dabei

Rob Kardashian: Die Kamera ist auch im Kreißsaal dabei

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Rob Kardashian und Blac Chyna (c) DJDM/WENN.com

Rob Kardashian (29) kennt keine Hemmungen.

Der Reality-Star und seine Verlobte Blac Chyna (28) stehen kurz vor der Geburt ihrer ersten gemeinsamen Tochter – da sollen die Dreharbeiten zu ihrer Dokuserie ‚Rob & Chyna‘ natürlich nicht unterbrochen werden. Wie ‚Us Weekly‘ berichtete, wird die Geburt des Babys gefilmt und in einem Special beim Sender ‚E! Entertainment Television‘ ausgestrahlt. In der Sondersendung wird auch Chynas Babyparty gezeigt sowie die Vorbereitungen auf die Geburt. Auch die ersten Tage als kleine Familie werden dokumentiert.

Die TV-Show ist in den USA so ein großer Hit, dass laut des Magazins von den Fernsehbossen schon jetzt eine zweite Staffel beschlossen wurde.

Diese positiven Nachrichten kommen Rob und Chyna gerade sehr gelegen, mussten sie sich doch gerade eher unschöne Schlagzeilen gefallen lassen. Vergangene Woche tauchte ein Bild der werdenden Mama auf, wie sie Sänger Pilot Jones küsste. Kurz darauf hieß es, gegen Sockendesigner Rob werde polizeilich ermittelt, weil er Drohungen gegen den vermeintlichen Kontrahenten ausgesprochen habe.

Auf Instagram verteidigte Blac Chyna ihren Liebsten aber schnell: „Ich habe zu lange geschwiegen! Ich fange nun an, indem ich sage, dass dieser junge Mann [Pilot Jones] schwul ist!“ Laut ihr wollte er seinen Freund nur eifersüchtig machen.

Nach dem Drama können sich Rob Kardashian und Blac Chyna hoffentlich wieder ganz auf die Geburt ihres erstes Kindes konzentrieren – wie der Rest der Welt dann auch.