Selma Blair: Das mit Cameron Diaz war doch nur ein Scherz!

Selma Blair: Das mit Cameron Diaz war doch nur ein Scherz!

Bild zum Artikel
Selma Blair (c) WENN.com

Selma Blair (45) nimmt alles zurück, was sie über den angeblichen Rückzug von Cameron Diaz (45) aus der Filmbranche gesagt hat.

Auf der Oscar-Party der ‚Vanity Fair‘ in der vergangenen Woche [4. März] behauptete die Schauspielerin (‚Hellboy‘), dass ihre Kollegin (‚Die Maske‘) der Filmwelt den Rücken zukehren will. Das sorgte natürlich umgehend für zahlreiche Social-Media-Kommentare und den Fans wurde plötzlich klar, dass Cameron tatsächlich seit dem Film ‚Annie‘ aus dem Jahr 2014 nicht mehr vor der Kamera stand. Am Montag [12. März] allerdings stellte Selma auf Twitter klar:

„Hey Leute, bitte, ich habe einen Witz in einem Interview gemacht. Cameron Diaz setzt sich nicht zur Ruhe. Und hier noch weitere Schlagzeilen: Ich setze mich als Cameron Diaz‘ Sprecherin zur Ruhe!“

Die Fans der Schauspielerin können also aufatmen: Auch wenn aktuell keine Projekte bekannt sind, in denen Cameron Diaz mitspielt, kann mit weiteren Filmen gerechnet werden.

Die ganze Aufregung um Diaz‘ frühen „Ruhestand“ war durch Selmas Aussage über den gemeinsamen Film ‚The Sweetest Thing‘ entstanden. „Ich habe gestern mit Cameron zu Mittag gegessen. Wir haben über den Film gesprochen. Ich hätte gerne ein Sequel dazu gemacht, aber Cameron hat sich vom Schauspiel zurückgezogen. Sie hat gesagt: ‚Ich bin fertig.‘ Sie muss auch keine Filme mehr machen. Sie führt ein ziemlich gutes Leben. Ich weiß nicht, was es bräuchte, um sie wieder vor die Kamera zu bekommen“, zitierte die britische ‚Metro‘ Selma Blair.