Till Lindemann: Ist ein Nachkomme auf dem Weg?

Till Lindemann: Ist ein Nachkomme auf dem Weg?

Bild zum Artikel
Till Lindemann (c) Cover Media

Till Lindemann (55) schweigt zu den Vaterschaftsgerüchten.

Der Musiker (‚Skills in Pills‘) hat bereits drei Kinder aus drei früheren Beziehungen – und nun soll ein viertes Kind auf dem Weg sein, wenn man russischen Medien glaubt. Die vermelden zumindest, dass die russische Sängerin Svetlana Loboda (35) im siebten Monat schwanger und der Vater niemand Geringeres als Till sein soll.

Laut ‚Bild‘ sollen sich die beiden Musiker im Juli 2017 in Baku kennen gelernt haben. Das wird auch von Svetlanas Instagram-Posts unterstützt, denn am 28. Juli hatte diese ein gemeinsames Foto mit Till gepostet und dazu geschrieben: „Liebe kommt zufällig, wenn man sie überhaupt nicht erwartet! Liebe Lindemann.“ Ob ihr neuer Freund aber tatsächlich auch der Vater ihres Babys ist, wollte Svetlana selbst nicht bestätigen.

Auch Till Lindemann gab sich bedeckt. Ein Freund des Rockers äußerte sich gegenüber ‚Bild‘ lediglich so: „Till und Svetlana waren Tag und Nacht zusammen. Aber was in Baku passiert ist, bleibt in Baku.“

Vor seiner neuen Beziehung zu Sängerin Svetlana war Till noch mit Schauspielerin Sophia Thomalla in Verbindung gebracht worden. Der Status ihrer Beziehung war jedoch lange Zeit unklar. Sophia gab sich gegenüber dem ‚IN‘-Magazin im vergangenen Jahr genauso geheimnisvoll wie nun ihr Ex: „Ich liebe, wen ich will. Ich bin nicht gerade einfach, aber wenn ich liebe, dann mit allem, was ich habe.“

Als sich Sophia und Till Lindemann auf dem Echo 2017 aus dem Weg gingen, wurde Sophia Thomalla von ‚RTL‘ gefragt, wie sie denn auf den Rocker und dessen neue Freundin reagiere. Sie antwortete mit einem Lächeln: „Alles gut.“