Tom Petty: Tochter gedenkt ihrem Papa

Tom Petty: Tochter gedenkt ihrem Papa

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tom Petty (c) Wheatley/WENN

Tom Petty (†66) ist tot und seine Tochter AnnaKim Violette kann das offenbar noch nicht richtig glauben.

Die Tochter des verstorbenen Musikers (‚Free Fallin“) veranstaltet aktuell einen Fotomarathon auf ihrem Instagram-Profil, um ihrem Papa zu gedenken. Sie postete seit dem Tode des legendären Musikers zahlreiche Bilder von ihm – mal ist er alleine zu sehen, mal in Begleitung von AnnaKim Violette. Zu jedem Bild findet sie ein paar nette Worte, doch ein gepostetes Werk sticht besonders hervor.

Das besagte Foto zeigt nur sie, offenbar auf einem Konzert ihres Vaters, zumindest lässt das der Text erahnen, den sie zu dem Schnappschuss verfasste. Darin beschreibt sie, dass sie erst im September dieses Jahres auf einem Konzert ihres Papas war: „Vor einer Woche habe ich meinen Dad spielen gesehen. Wir kamen zu spät und eilten zu unseren Plätzen. […] Ich merkte, dass nicht nur ich mit seinen Songs groß geworden bin, sondern jeder.“

So sei die Kunst, die Tom Petty schuf, herzlich und ehrlich gewesen – und somit etwas ganz Besonderes. „Es wird kein Tag vergehen, an dem ich seine Musik nicht hören werde. Tom Petty war eine amerikanische Ikone, weil Menschenrechte den ersten Platz in seinem Herzen einnahmen.“ Damit spricht AnnaKim Violette wohl jedem Fan des Musikers aus der Seele.