Viktoria und Heiner Lauterbach: Das hat sie nachdenklich gemacht

Viktoria und Heiner Lauterbach: Das hat sie nachdenklich gemacht

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Viktoria und Heiner Lauterbach (c) Cover Media

Viktoria (44) und Heiner Lauterbach (63) haben sich noch einmal mit dem Thema Kinderkriegen auseinander gesetzt.

Der Schauspieler (‚Wir sind die Neuen‘) und seine bezaubernde Frau erziehen bereits zwei gemeinsame Kinder, den neunjährigen Vito und Maya, die inzwischen 14 Jahre alt ist. Wie Viktoria nun im Gespräch mit dem Magazin ‚Gala‘ enthüllte, war trotz des runden Familienglücks ein Thema in jüngster Zeit wieder aktuell: Wollen die Promis noch ein Kind?

„Meine Tochter hat mir kürzlich gesagt, dass es ihr Traum ist, noch eine Schwester zu bekommen. Das hat Heiner und mich nachdenklich gemacht“, erzählte die Powerfrau.

Was bei diesem Gedankenspiel herausgekommen ist, das behielt die Brünette indes für sich – sollten die beiden aber tatsächlich noch weiteren Nachwuchs bekommen, werden sie es der Welt sicherlich früh genug verkünden.

Aber auch ohne ein weiteres Kind ist das Glück von Viktoria und Heiner Lauterbach perfekt. Der Schauspieler führte einst ein wildes Leben, voller Alkohol und Frauen, wenn man den Legenden Glauben schenkt. Erst mit Viktoria kam der Wendepunkt. Bereits 2012 schwärmte der deutsche Megastar in einem Interview mit dem Magazin ‚emotion‘ von seiner Liebsten:

„Ich habe die richtige Frau im richtigen Moment kennengelernt. Dass ich zufällig so weit war, mich darauf einzulassen, gerettet zu werden, ist nicht ganz unerheblich bei der Sache. Aber ohne Viktoria hätte ich das in dieser Form nicht geschafft, dazu bin ich zu labil.“

Das Paar hat 2001 geheiratet, doch wenn Viktoria auf die Anfänge ihrer Liebe zurückblickt, sieht sie nicht nur einen Himmel voller Geigen. Einen Lebemann zu bändigen, ist schließlich kein leichtes Unterfangen. „Am Anfang war das schon anstrengend. Die Veränderung bei Heiner ist ja nicht von heute auf morgen passiert, es hat Jahre gedauert. Wenn er nicht nach Hause kam, weil er irgendwo hängen geblieben ist, und das Handy aus war und er gar nicht so weit gedacht hat, dass ich mir Sorgen machen würde. Das war schon hart“, sagte sie gegenüber ‚emotion‘.

Zum Glück aber blieb Viktoria standhaft und ist bis heute glücklich mit Heiner Lauterbach – so glücklich, dass ihre Tochter sich sogar ein weiteres Geschwisterchen wünscht.