Wincent Weiss: Ich will mit Sarah Connor singen

Wincent Weiss: Ich will mit Sarah Connor singen

Bild zum Artikel
Wincent Weiss (c) Cover Media

Wincent Weiss (24) würde gerne mal mit Sarah Connor (36) Musik machen.

Seit seinem Cover von ‚Unter meiner Haut‘ ist der Name des Sängers in aller Munde. Klar, dass vor Kurzem mit ‚Irgendwas gegen die Stille‘ auch sein erstes eigenes Album herauskam, das bis auf Platz 3 der deutschen Charts kletterte. Trotz des Erfolges: Wincent steht noch ganz am Anfang seiner Karriere und hat deshalb natürlich auch noch einige Träume. Zum Beispiel, was Kollaborationen angeht.

„Gerne mit einer weiblichen Künstlerin, aber ich habe noch keine gefunden, die richtig Bock darauf hat“, seufzte er im Gespräch mit ‚Schwäbische‘. „Natürlich wäre es ein Traum mit Sarah Connor zu singen.“

Die findet er nämlich ziemlich super. „Früher fand ich Linkin Park cool. Heute fasziniert mich Sarah Connor. Sie hat tolle Texte und eine geile Stimme, ist zudem super hübsch und sehr sympathisch“, erklärte der Wahl-Berliner. Vielleicht geht sein Traum, mit ihr zu singen, ja bald schon in Erfüllung?

Ansonsten hat Wincent aber auch privat bestimmte Wünsche für seine Zukunft. So träumt er von einem einfachen Leben: „Mit viel Musik, einer netten Frau an meiner Seite und vielen netten Kindern. Und ich will wieder auf dem Dorf wohnen. Ich bin ein typisches Dorfkind.“

Zu viele Pläne will der Musiker aber nicht schmieden – auch nicht für den Fall, dass es irgendwann vielleicht nicht mehr so laufen könnte mit der Karriere. „Ich brauche keine Sicherheit in meinem Leben, ich mache mir keine Gedanken über die Zukunft, und mache auch keine Pläne, ob was schieflaufen kann“, erklärte Wincent Weiss kürzlich dem ‚NDR‘. „Man kann immer was machen, es kommt immer was vorbei, wo man arbeiten kann. Von daher genieße ich die Zeit so lange es geht, und mache einfach das, was ich machen möchte.“