50 Cent macht sich über Baby von Jay-Z lustig

50 Cent macht sich über Baby von Jay-Z lustig

0
TEILEN

Rapper 50 Cent nutzte seine Twitter-Seite, um seinen Kollegen Jay-Z ein wenig hochzunehmen, aber dessen Fans waren nicht amüsiert.

Scherzkeks: 50 Cent (36) witzelte über das Baby von Jay-Z (41) und Beyoncé Knowles (30).
Der Rapper (‚In Da Club‘) wollte sich nicht unbedingt den Gratulanten anschließen. Beyoncé Knowles hatte am Samstag die kleine Blue Ivy zur Welt gebracht und hat mittlerweile auch das Krankenhaus in New York verlassen. 50 Cent machte sich nun über die Kleine lustig und veröffentlichte ein Bild von einem Baby mit dem Kopf von Jay-Z auf seiner Twitter-Seite. Er schrieb dazu: „Ihr seid alle viel zu sehr verzückt von Jay-Zs und Beyoncés Baby – ‚Blue Ivy ist so süß‘. Glaubt mir, man wird keine Million für Fotos von diesem Baby ausgeben wollen.“
Viele Fans fanden diesen Eintrag nicht so lustig und empörten sich auf den entsprechenden Internetseiten. „Diese Sch**** ist auf so vielen Ebenen falsch“, schrieb ein verärgerter Anhänger.
50 Cent hat Jay-Z in der Vergangenheit immer wieder beleidigt – er hatte angekündigt, ihm seine Liebste wegzuschnappen. Der Amerikaner behauptete außerdem, dass sein Hip-Hop-Kollege nur bekannt sei, weil „er Beyoncé geheiratet hat, denn außerhalb der USA und in Hip-Hop-Kreisen hat ihn bis dahin niemand gekannt.“
Die Internet-Plaudertasche nutzt in letzter Zeit ziemlich häufig die Twitterseite, um Ärger loszuwerden. Dabei liegt er manchmal auch falsch. So musste sich der Star bei seiner Plattenfirma entschuldigen, nachdem er sie beschuldigt hatte, dass sie seine Songs im Internet vorzeitig veröffentlicht hat. „Ich habe erfahren, dass ein Computerfehler dazu geführt hat, dass mein Song veröffentlicht wurde. Ich entschuldige mich beim Team von Interscope, dass ich so überreagiert habe. [Interscope-Chef] Jimmy Lovine war wie ein Mentor für mich. Ich möchte weiterhin sein Freund sein“, musste sich 50 Cent für seine flotten Twitter-Kommentare öffentlich entschuldigen.