Adele arbeitet an sexy Image

Adele arbeitet an sexy Image

Sängerin Adele soll beschlossen haben abzunehmen, um „bessere Angebote zu bekommen“.

Ehrgeizig: Adele (23) soll zwölf Kilo abgenommen haben, um „ihr Image sexier zu machen“.
Die Sängerin (‚Rolling In The Deep‘) veröffentlichte kürzlich auf Twitter ein Bild von sich, das sie mit einem schlankeren Gesicht und Oberkörper zeigte. Ein Insider verriet dem ‚Star‘-Magazin, dass sie anlässlich der bald stattfindenden Grammy-Verleihung so gut wie möglich aussehen und möglicherweise auch andere Aspekte ihrer Karriere vorantreiben wolle: „Sie hat dem Druck wegen ihres Gewichts nachgegeben“, war zu hören. „Adele hat immer wieder beteuert, dass sie sich in ihrem Körper wohl fühle, aber sie ist auch nur ein Mensch. Sie wollte ihr Image ein bisschen sexier machen. Und sie denkt, dass sie sogar noch mehr Mode- und Filmangebote bekommen könnte, wenn sie ein paar Kilos verliert.“
Im November hatte Adele eine Operation über sich ergehen lassen müssen, weil sie immer wieder Blutungen an den Stimmbändern hatte; danach riet man ihr zu einer Gesangspause. Diese gesundheitlichen Sorgen sollen sie dazu inspiriert haben, die Gewichtsabnahme anzugehen: „Ärzte empfahlen ihr ganz allgemein, weniger Junk-Food zu essen und mehr Sport zu treiben – ihrer Gesundheit, ihrer Ausdauer und sogar ihrer Stimme zuliebe“, erklärte der Insider.
Seither soll Adele auf Pilates, Power-Walking und gesunde Ernährung setzen, während sie sich von der Operation erholt: „Adele will alle aus den Schuhen hauen, wenn sie zu den Grammys wieder da ist. Und so wie es aussieht, wird das auf jeden Fall klappen“, orakelte die Plaudertasche über die Rückkehr von Adele.