Alicia Silverstone: Heute wäre ich ein besseres Batgirl

Alicia Silverstone: Heute wäre ich ein besseres Batgirl

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Alicia Silverstone (c) FayesVision/WENN.com

Alicia Silverstone (40) würde die ikonische Comicfigur gerne noch einmal spielen.

Vor genau 20 Jahren schlüpfte die Schauspielerin (‚Clueless‘) in die Rolle des Batgirls und kämpfte an der Seite von George Clooney (56, ‚Ocean’s Eleven‘) in ‚Batman & Robin‘ – der Film floppte leider grandios an den Kinokassen.

Ob das vielleicht an Alicias Performance lag, die damals gerade mal 21 Jahre alt war? So richtig möchte der Star dem nicht widersprechen. „Ich glaube, dass ich heute ein viel besseres Batgirl abgeben würde“, verriet sie der ‚USA Today‘. „Es würde sicher Spaß machen, da ich heute älter bin und auch mein Schauspiel besser ist. Ich weiß, dass ich inzwischen so viel mehr beitragen könnte. Damals war ich einfach nur ein Baby. Das war anders. Aber ich hatte Spaß. Und ich glaube, ich hätte auch heute wieder Spaß.“

Würde Regisseur Joss Whedon tatsächlich ein Drehbuch für einen Solo-Batgirl-Film schreiben – Alicia Silverstone würde nicht Nein sagen: „Ich bin für alles offen, was auch immer man mir vorlegt und was immer die beste Wahl für mich zu dieser Zeit ist.“

Das war zuletzt offenbar das Drehbuch zum Film ‚Gregs Tagebuch 4 – Böse Falle!‘, der am 1. Juni im Kino startet. Alicia spielt darin die Mutter, nachdem diese Rolle in den drei Vorgängern von Rachel Harris übernommen worden war. Auch der restliche Cast wurde komplett umbesetzt. Wohl etwas schade für die alte Crew – allerdings auch eine neue Chance für Alicia Silverstone.