Alle freuen sich mit Leo für den Oscar

Alle freuen sich mit Leo für den Oscar

0
TEILEN
„The Revenant – Der Rückkehrer“ brachte Leonardo DiCaprio | Fox
„The Revenant – Der Rückkehrer“ brachte Leonardo DiCaprio | Fox
„The Revenant – Der Rückkehrer“ brachte Leonardo DiCaprio | Fox

Gestern Nacht war es endlich so weit und es wurde wieder der höchste Filmpreis, der begehrte goldene Oscar vergeben.

Wieder einmal war Leonardo diCaprio nominiert und das war nicht das erste Mal. Bisher ging Leo aber immer leer aus und alle haben für ihn gebetet, dass er endlich diese heiß begehrte Trophäe erhält und ganz am Ende der Oscar-Verleihung wurde sein größter Traum endlich wahr.

Ganz besonders freute sich Kate Winslet für ihren langjährigen Freund.

Leonardo di Caprio erhielt seinen ersten Oscar als bester Hauptdarsteller in dem Film „The Revenant“.

Die weiteren Oscars gingen an

  • „Spotlight“ für den besten Film
  • Brie Larson als beste Hauptdarstellerin
  • Alejando G. Inarritu für die beste Regie bei „The Revenant“
  • Alicia Vikander als beste Nebendarstellerin in „The Danish Girl“
  • Marc Rylance als bester Nebendarsteller in „Bridge of Spies“
  • Ennio Morricone für die beste Filmmusik in „The Hateful Eight“
  • Sam Smith für den besten Song „Writing’s On The Wall“ im Film „James Bond: Spectre“
  • Emmanuel Lubezki für die beste Kamera in „The Revenant“
  • Josh Singer und Tom McCarthy für das beste Originaldrehbuch zu „Spotlight“
  • Charles Randolph und Adam McKay für das beste adaptierte Drehbuch zu „The Big Short“
  • Margret Sixel für den Besten Schnitt in „Mad Max: Fury Road“
  • Jeanny Beavan für das beste Kostümdesign in „Mad Max: Fury Road“
  • Colin Gibson und Lisa Thompson für das beste Szenenbild in „Mad Max: Fury Road“
  • Lesley Vanderwalt, Elka Wadega und Damian Martin für das beste Make und die besten Frisuren in dem Film „Mad Max: Fury Road“
  • „Mad Max: Fury Road“ für den besten Tonschnitt
  • „Mad Max: Fury Road“ für den besten Ton
  • „ExMachina“ für die besten visuellen Effekte
  • „Inside Out (Peter Docter und Jonas Rivera“ für den besten animierten Spielfilm
  • „Bear Story“ (Gabriel Osorio und Pato Escala“ für den besten animierten Kurzfilm
  • „A Girl in the River“ als bester Dokumentar-Kurzfilm
  • „Amy“ als bester Dokumentarfilm
  • „Stutterer“ (Benjamin Cleary und Serena Amitage) als bester Kurzfilm
  • „Son of Saul“ (Ungarn“ als bester fremdsprachiger Film