Amber Heard: Training wie ein Supersportler

Amber Heard: Training wie ein Supersportler

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Amber Heard (c) FayesVision/WENN.com

Amber Heard (31) trainiert wie eine waschechte Sportlerin.

Die Schauspielerin (‚Drive Angry‘) wird schon bald als Königin von Atlantis zu sehen sein und somit Jason Momoa (37, ‚Game Of Thrones‘) in ‚Aquaman‘ unterstützen. Zunächst wird der wohl spannendste Superheld aller Zeiten in ‚Justice League‘ an der Seite von Batman, Superman und Co. zu sehen zu sein, bevor er dann seinen eigenen Film spendiert bekommt.

Und da die Arbeiten an einem derartigen Actionstreifen nicht ohne sind, trainiert Amber schon jetzt fleißig, wie ihr Trainer Gunnar Peterson gegenüber dem ‚People‘-Magazin verriet. „Amber trainiert ohne Pause, ohne Stopps mit mir. Danach geht sie zum Kampftraining, das auch nochmal reinhaut.“

Er sei dabei nicht der einzige Trainer, der die Leinwandschönheit an ihre Grenzen treibt. All das Training sei Amber sehr wichtig, denn „sie will ihren Charakter vernünftig rüberbringen.“

Bis der Streifen im Kino erscheint, hat Amber jedoch noch genug Zeit. Im Dezember 2018 darf der Wassermann sein Solodebüt auf der großen Leinwand zelebrieren. Sein Gruppenaufritt bei der Gerechtigkeitsliga findet schon in diesem Jahr statt. Ab dem 16. November wird die ‚Justice League‘ im Kino zu sehen sein, dann jedoch ohne Amber Heard. Die trainiert dann noch immer.