Andrea Riseborough: Verbeugung vor Madonna

Andrea Riseborough: Verbeugung vor Madonna

0
TEILEN

Schauspielerin Andrea Riseborough bewundert die Arbeit und Recherche, die sich Madonna für ihren Film ‚W.E‘ gemacht hat.

Arbeitstier: Andrea Riseborough (30) ist beeindruckt, wie tief Madonna (53) in dem Projekt ‚W.E.‘ gesteckt hat.
Die Schauspielerin (‚We Want Sex‘) spielt in dem Drama Wallis Simpson. ‚W.E.‘ erzählt die Geschichte, wie der damalige britische König Edward VIII aus Liebe zu der geschiedenen Amerikanerin in den 30er Jahren auf den Thron verzichtete.
Pop-Königin Madonna hat das Drehbuch geschrieben und Regie geführt, und ihre Hauptdarstellerin war begeistert, wie viel Vorarbeit sie geleistet hatte. „Es war sogar noch besser [als meine eigene Recherche]. Als ich zu dem Projekt kam, hatte Madonna schon zehn Jahre daran gearbeitet, da war alles aufgedeckt worden, es war unglaublich. Ich schätze das sehr, ich war so begeistert. Sie war mit Leidenschaft dabei und ist so erfüllt von der Geschichte und von dem, was sie glaubt, was die Wahrheit ist und das findet man alles im Drehbuch“, begeisterte sich Andrea Riseborough im Interview mit ‚Cover Media‘. „Als ich das Drehbuch gelesen habe und auch die Version von dem, was vielleicht ihr Leben war, wurde es in meinem Kopf immer mehr zu einer Tatsache, denn all die Recherche, die ich gemacht habe, hat das unterstützt. Ich habe erkannt, dass ich mich vor Madonna verbeugen muss, nicht nur, weil sie so viel recherchiert hat, sondern auch, wie sie emotional und sensibel die Misere der beiden verstanden hat.“
Die Darstellerin war erstaunt, wie sehr sich Madonna in diese zum damaligen Zeitpunkt sehr kontroverse Liebesgeschichte hineinversetzen konnte. Die Vision der Regisseurin wäre einfach unglaublich gewesen. „Das ist ganz schön schwer. Es ist egal, wie viel Material man hat, man muss auch die Fähigkeit haben, es auch persönlich zu verstehen“, lobte die Beauty ihre Chefin.
Man kann Andrea Riseborough als Wallis Simpson im April in den deutschen Kinos bewundern.