Angelina Jolie: Die Scheidungspapiere bleiben privat!

Angelina Jolie: Die Scheidungspapiere bleiben privat!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Angelina Jolie (c) Apega/WENN.com

Angelina Jolie (41) ist damit einverstanden, dass keine Details über ihre Scheidung von Brad Pitt (53) an die Öffentlichkeit gelangen.

Die Schauspielerin (‚By the Sea‘) und ihr Ex (‚Mr. und Mrs. Smith‘) haben es bisher ganz gut geschafft, allzu private Details ihrer Trennung aus den Klatschmedien zu halten. Das soll in Zukunft auch so bleiben. Im November [16] legte das Paar eine Regelung fest, die über die Erziehung der gemeinsamen Kinder Klarheit schaffen sollte. Ein paar Details über diesen Deal sind dann aber doch an die Öffentlichkeit gelangt. So soll Angelina die Erziehung der Rasselbande übernehmen. Brad darf die Kids nur gemeinsam mit einem Therapeuten besuchen.

Mehr dazu soll aber nicht bekannt werden, denn jetzt wurden die Scheidungspapiere offiziell versiegelt. Wie ‚TMZ‘ berichtet, soll die Öffentlichkeit keinen Einblick mehr in die Dokumente erhalten. Brad Pitt gehe es hierbei vor allem um das Wohl der Kinder. Angelina Jolies Anwältin sieht das jedoch etwas anders. Sie wirft ihm vor, er würde verhindern wollen, dass „die Öffentlichkeit die Wahrheit erfährt“ – was auch immer sie damit meint.

Die Scheidung des einstigen Traumpaares hat bislang zwar verrückte Ausmaße angenommen, so war sogar das FBI involviert, trotzdem sind wenige Details zur Trennung bekannt. Angelina Jolie und Brad Pitt haben offensichtlich kein Interesse daran, dass sich das bald ändert.