Anna Kendrick: Der Moment muss mehr genossen werden

Anna Kendrick: Der Moment muss mehr genossen werden

Bild zum Artikel
Anna Kendrick (c) Cover Media

Anna Kendrick (31) drückt auch mal auf die Pausetaste.

Die Schauspielerin (‚Pitch Perfect‘) kann sich über mangelnde Jobangebote aktuell nicht beschweren. Eigentlich schön – doch manchmal ist ihr Leben so hektisch, dass sie aktiv werden muss. Sonst hätte sie bei ihrem aktuellen Film ‚The Accountant‘ so einiges verpasst. „Es gab da eine Szene, da dachte ich: ‚Heilige Schei*e, wie bin ich denn hier hineingeraten?'“, erinnerte sich Anna im Interview mit dem britischen ‚Heat‘-Magazin. „Ben [Affleck], JK Simmons, Gavin O’Connor – das ist, als wäre ich von Brillanz umzingelt. Was lustig ist, weil ich in letzter Zeit extrem viel arbeite. Ich mache Film nach Film, Pressetouren ohne Ende, irgendwann schaltest du dabei auf Autopilot.“

Mittlerweile habe Anna Kendrick aber eine Methode entwickelt, um das zu verhindern: So sage sie sich regelmäßig zwischendurch: „Stop, genieße diesen Moment“, damit sie aus der Erfahrung lernen könne. Außerdem wiederhole sie dann mantraartig: „Deshalb schauspielerst du, darum geht es doch, deshalb bist du doch heute überhaupt hier.“

Wahrscheinlich sei sie durch ihre harte Arbeit in den „vergangenen sechs Monaten um 20 Jahre gealtert“, scherzte die schöne Brünette dann weiter. Noch kann Anna Kendrick darüber lachen – aber vielleicht sollte sie auch ihrer Gesundheit zuliebe einen Gang herunterschalten.