Ne-Yo: Sorge um Sohn Shaffer

Ne-Yo: Sorge um Sohn Shaffer

0
Bild zum Artikel
Ne-Yo und Crystal Renay (c) FayesVision/WENN.com

Ne-Yo (37) und seine Frau mussten kürzlich um ihr Söhnchen bangen.

Die Frau des R’n’B-Künstlers (‚Time of Our Lives‘), Crystal Renan Smith, stellte am Donnerstag [27. Oktober] ein Schwarzweißfoto vom kleinen Shaffer Chimere Smith, Jr. in einem Krankenhausbett auf Instagram online und versetzte damit ihre Follower in Sorge. „Du bist so stark und so ein Kämpfer“, schrieb die Mutter, die den Jungen vor rund sieben Monaten zur Welt brachte. „Nichts kann dich aufhalten! Mama und Papa sind für dich da, Baby. Wir lassen nicht zu, dass dir irgendwas zustößt!“

Ne-Yo selbst hat sich bisher nicht zum Zustand seines Kindes geäußert und auch seine Gattin gab keinen Hinweis darauf, was Shaffer fehlte. Sie fügte bloß hinzu: „Wir können es kaum erwarten, dich wieder mit nach Hause zu nehmen.“

Gesagt getan: Inzwischen ist der Sprössling wieder bei seinen Eltern. Crystal gab dann auch am Freitag Entwarnung und dankte ihrem Mann für seine Unterstützung: „Es gibt keinen anderen Mann wie den, den ich habe! Es ist wirklich wichtig, einen starken Partner an seiner Seite zu haben, wenn dich das Leben in die schlimmste Situation befördert, die man sich vorstellen kann. Ich danke Gott für diesen Mann! Ich hätte die letzten 48 Stunden nicht ohne dich überstehen können.“

Verheiratet ist das Paar seit Februar dieses Jahres – nur einen Monat später wurde der Sohnemann geboren. Ne-Yo hat außerdem zwei weitere Kinder mit seiner Ex Monyetta Shaw.