Anna Kendrick: Stolz auf ihre Verehrerinnen

Anna Kendrick: Stolz auf ihre Verehrerinnen

Bild zum Artikel
Anna Kendrick (c) Cover Media

Anna Kendrick (31) findet, dass sie etwas erreicht hat, wenn sie von Frauen angehimmelt wird.

Die Schauspielerin (‚Up in the Air‘) macht gerade Werbung für ihr neues Buch ‚Scrappy Little Nobody‘ und sprach dabei auch mit dem Schwulenmagazin ‚The Advocate‘ über ihre lesbischen und bisexuellen Fans:

„Ich fühle mich geschmeichelt. Wenn ein Typ mit dir schlafen will, sagst du dir ‚Glückwunsch, du hast eine Vagina und einen Puls‘. Aber wenn eine Frau mit mir schlafen will, dann macht mich das schon stolz.“

Anna Kendrick steht auf Männer, kann aber auch schon mal mit Schönheiten wie Emily Blunt (33, ‚Girl on the Train‘) auf den Plattformen der sozialen Medien flirten. „Es ist merkwürdig. Ich weiß ja nicht, wie es sich für heterosexuelle Männer anfühlt, wenn sie für Typen schwärmen, aber bei heterosexuellen Frauen, wenn sie für andere Frauen schwärmen, hat es immer eher etwas Unschuldiges, was schlecht zu erklären ist. Es ist nicht richtig platonisch, aber so richtig ernst ist es dann auch nicht“, sinnierte die Beauty.

Auch bei ihrem Erfolgsfilm ‚Pitch Perfect‘ prickelt es ein bisschen zwischen Brittany Snows Charakter Chloé und Annas Beca, was die Darstellerin gut findet: „Wir sind doch eigentlich in einer lesbischen Beziehung“, zwinkerte die Hollywoodschönheit. „Was uns betrifft, denken wir, dass wir heimlich ineinander verknallt sind. Wir witzelten, dass es im dritten Film eine richtig leidenschaftliche Liebesszene zwischen Chloé und Beca geben wird. Nur schade, dass dann die Altersbeschränkung einsetzen würde. Wenn die Leute unsere Beziehung nicht süß finden würden, hätten wir das in ‚Pitch Perfect 2‘ nicht noch weitergeführt. Je mehr Spaß wir damit haben, desto mehr scheinen es die Leute zu mögen“, freute sich Anna Kendrick.