Anthony Stewart Head: 'Buffy'-Reunion verpasst

Anthony Stewart Head: 'Buffy'-Reunion verpasst

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Anthony Stewart Head (c) Rocky/WENN.com

Anthony Stewart Head (63) fehlte bei der Zusammenkunft der ‚Buffy‘-Stars, die kürzlich stattfand.

Der Darsteller (‚Merlin – Die neuen Abenteuer‘) gehörte in den 90er-Jahren zum Cast der äußerst beliebten Vampirserie. Das Magazin ‚Entertainment Tonight‘ hatte die damaligen Schauspieler der Serie vor Kurzem zu einem Fotoshooting eingeladen, um das 20-jährige Jubiläum des Serienstarts zu feiern. Alle waren da: Sarah Michelle Gellar, David Boreanaz, Alyson Hannigan und Nicholas Brendon – nur Anthony fehlte, weil er andere Verpflichtungen hatte und schlicht keine Zeit finden konnte.

Auf Twitter erklärte der Schauspieler jetzt, dass er wichtige Proben für ein Bühnenstück in London absolvieren musste, die er nicht ausfallen lassen konnte. „Ich bin so traurig, dass ich nicht Teil der Reunion sein konnte. Es lag nicht daran, dass ich es nicht versucht habe, aber es kollidierte terminlich mit Proben für ‚Love In Idleness.'“

Schon Sarah Michelle Gellar erklärte den Fans auf Twitter, warum ihr Serien-Mentor nicht bei dem Shooting dabei war. Für die Fans war das erneute Zusammentreffen ihrer Helden vermutlich mit gemischten Gefühlen verbunden. Einerseits ist es natürlich schön, die alten Stars mal wieder gemeinsam zu sehen, andererseits fehlt ein Anthony Stewart Head. Aber was nicht ist, kann ja noch werden – dann zum 30-jährigen Jubiläum!