Ariana Grande: Stars, versammelt euch

Ariana Grande: Stars, versammelt euch

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ariana Grande (c) WENN.com

Ariana Grande (23) wird mit Justin Bieber (23) auf einer Bühne stehen.

Die Musikerin (‚Bang Bang‘) musste in der vergangenen Woche mitansehen, wie ihr Auftritt im britischen Manchester zu einer Katastrophe wurde und das Leben von zahlreichen Menschen zerstörte. Im Stadion kam es zu einem Selbstmordanschlag, der insgesamt 23 Todesopfer forderte. 116 Menschen wurden verletzt.

Als Folge dessen setzte Ariana ihre nächsten Auftritte aus, wird nun am 4. Juni allerdings wieder zum Mikrofon greifen, indem sie nach Manchester zurückkehren wird. Am 30. Mai wurde bekannt gegeben, dass sie ein Benefizkonzert veranstalten wird, das den Opfern des Anschlags zugute kommen soll. In den Emirates Old Trafford Criket Ground passen insgesamt 50.000 Menschen – und diese Anzahl von Sitzen wird es auch brauchen, denn neben Ariana Grande werden auch Justin Bieber, Katy Perry, Miley Cyrus, Coldplay, Pharrell Williams, Usher, Take That sowie Niall Horan auftreten. In einem offenen Brief hatte Ariana sich bereits am 26. Mai an ihre Fans gewandt: „Wir werden uns nicht zurückziehen oder nur noch in Angst handeln. Wir lassen nicht zu, dass wir dadurch auseinandergebracht werden. Wir werden den Hass nicht gewinnen lassen. Unsere Antwort auf diese Gewalt muss sein, näher zusammen zu rücken, uns gegenseitig zu helfen, lauter zu singen und höflicher und großzügiger zu sein als zuvor.“

Denjenigen, die auch auf ihrem letzten Manchester-Konzert waren, bietet Ariana Grande Freikarten an.