Ariana Grande: Von den Flammen bedroht

Ariana Grande: Von den Flammen bedroht

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ariana Grande (c) Apega/WENN.com

Ariana Grande (24) leidet mit ihren Familienangehörigen.

Die Musikerin (‚Side to Side‘) muss derzeit mit ansehen, wie Teile von Ventura und Los Angeles in Kalifornien von einem wütenden Feuer zerstört werden. Unzählige Regionen mussten bereits evakuiert werden, um die dort lebenden Menschen vor den Bränden zu schützen. Die Feuerwehr hat die Lage noch immer nicht im Griff. Zu den Menschen, die ihr Haus aufgrund des nahenden Feuers verlassen mussten, gehören auch Ariana Grandes Mutter und ihr Großvater. Während Ariana den Betroffenen über Social Media alles Gute wünschte, schrieb ihre Mutter: 

„Zum ersten Mal in meinem Leben musste ich mein Haus evakuieren. Mein Herz bricht für alle Kalifornier, die von dem Feuer auf so tragische Weise betroffen sind.“

Ariana gab daraufhin aber Entwarnung – ihre Familienangehörigen seien nicht mehr im Haus und jetzt sicher: „Mama und Opa sind heute Morgen evakuiert worden und in Sicherheit. Mein Vater und ich müssen uns hier, wo wir sind, keine Sorgen machen. Beete für den Planeten und für die Menschen und Tiere, deren Behausungen zerstört wurden. Bitte seid alle in Sicherheit.“

Zudem postete Ariana Grande ein Bild von den Feuerwehrleuten, die nach wie vor versuchen, den Flammen Herr zu werden. Sie dankte den tapferen Helden für ihre harte und unermüdliche Arbeit. Ariana Grandes Bruder Frankie ließ seine Follower ebenfalls wissen, dass er in Sicherheit sei.