Usher: Hinterhältig beklaut

Usher: Hinterhältig beklaut

0
Bild zum Artikel
Usher (c) FayesVision/WENN.com

Usher (39) kann sich darüber ärgern, dass Einbrecher sehr erfolgreich waren.

Der Sänger (‚Burn‘) wurde um umgerechnet 660.000 Euro erleichtert, denn die Diebe klauten neben 20.000 Dollar Bargeld [rund 16.000 Euro] auch sehr wertvollen Schmuck. Ushers Noch-Ehefrau Grace Miguel meldete den Diebstahl am 29. März der Polizei in Los Angeles, nachdem ihre Haushälterin sie informierte. Diese hatte laut ‚The Blast‘ „einen Fußabtritt im zweiten Stock und einen Handabdruck auf einem Kissen im unteren Geschoss bemerkt. Ebenfalls waren die Gardinen im unteren Geschoss hochgezogen.“ Als sie sich die Aufnahmen der Sicherheitskamera anschauen wollte, sah sie, dass das Aufnahmegerät fehlte und die Kabel abgeschnitten waren. Sie alarmierte Grace, die dann feststellen musste, dass die Diebe 20.000 Dollar aus einer Schachtel auf dem Nachttisch entwendet hatten. Aber nicht nur das: Eine Uhr im Wert von umgerechnet fast 180.000 Euro war weg, ebenso eine Jesus-Kette, die umgerechnet 160.000 Euro gekostet hatte.

Grace nimmt an, dass sich die Einbrecher unter den Menschen befanden, die unlängst das Haus besichtigten. Das Anwesen steht zum Verkauf und sie ist der Meinung, dass einer von ihnen extra ein Fenster offen ließ. Sie glaubt auch, dass der Schmuck schon vorher gestohlen wurde und die Diebe später zurückkamen, um sich die Aufnahmen der Sicherheitskamera zu holen.

Alles in allem keine schöne Zeit für Usher und Grace, denn beide gaben am 6. März das Ende ihrer Ehe bekannt.