Usher: Die Scheidung ist eingereicht

Usher: Die Scheidung ist eingereicht

0
Bild zum Artikel
Usher (c) FayesVision/WENN.com

Usher (39) ist bald ein geschiedener Mann.

Wie ‚TMZ‘ berichtet, reichte Grace Miguel (49) am Dienstag [10. April] die entsprechenden Papiere ein, um sich von dem Sänger (‚U got it bad‘) scheiden zu lassen. Die üblichen „unüberbrückbare Differenzen“ seien der Grund.

Usher und seine Frau waren fast zehn Jahre zusammen, 2015 traten sie dann vor den Traualtar. Beobachter wird Grace Miguels Schritt jedoch nicht sonderlich überraschen, denn das Paar hatte seine Trennung bereits bekannt gegeben. Grund dürfte Ushers notorische Untreue und die damit verbundenen Negativschlagzeilen gewesen sein: Gleich vier Frauen hatten den Sänger beschuldigt, sie wissentlich mit Genital-Herpes angesteckt zu haben. Schon 2012 hatte Ushers ehemalige Stylistin Maya Fox deswegen Anzeige erstattet und vor Gericht umgerechnet über 880.000 Euro Schmerzensgeld erstritten. Während des Skandals hatte Grace stets zu ihrem Mann gehalten, doch letzten Monat kam dann das Liebes-Aus.

Am 6. März ließen Usher und Grace Miguel mit einem gemeinsamen Statement ihre Trennung bestätigen. „Nach reichlicher Überlegung haben wir gemeinschaftlich beschlossen, uns zu trennen“, ist darin zu lesen. „Wir bleiben tief miteinander verbunden; sich liebende Freunde, die sich weiterhin unterstützen und durch die kommenden Phasen des Lebens begleiten werden. Die tiefe Liebe und der Respekt, die wir füreinander empfinden, werden wachsen, während wir uns weiterentwickeln.“

Für Usher ist es nach einer zweijährigen Ehe mit Stylistin Tameka Foster (47) bereits die zweite Scheidung.