Cameron Diaz: Ist sie etwa „in guter Hoffnung“?

Cameron Diaz: Ist sie etwa „in guter Hoffnung“?

0
Cameron Diaz & Benji Madden (benjaminmadden/Instagram)
Cameron Diaz & Benji Madden (benjaminmadden/Instagram)

Die Hollywoodschauspielerin Cameron Diaz (45) regt derzeit wohl am meisten die Gerüchteküche an. Mit ihrem Ehemann Benji Madden (39) ist sie seit 2005 verheiratet. Für viele sind drei Jahre Ehe eine gute Zeit, um sich endlich zu vermehren.

Nachdem Cameron Diaz und Benji Madden kürzlich auf der Verlobungsparty von Gwyneth Paltrow (45) waren, lassen die Gerüchte um ein mögliches Babybäuchlein, kaum nach. Die Schauspielerin war in einem roten Pailettenkleid unterwegs, welches geschickt gewickelt werden muss. Aber den Kameras dieser Welt entgeht einfach nichts.

Die Welt würde sich mit den Beiden freuen, denn Cameron Diaz wollte schon lange ein Baby haben, aber so recht klappen wollte es bisher nicht. Angeblich soll sie für ihren Kinderwunsch alle möglichen Mittel ausprobiert haben, weswegen es natürlich umso schöner wäre, würde da wirklich ein Babybauch zu sehen gewesen sein.

Schon 2015 wurde darüber gemunkelt, ob sie „in guter Hoffnung“ ist, weil sie etwas fülliger als sonst wirkte. Doch außer ein paar Gerüchten, die zwischenzeitlich auch Zwillinge prophezeiten, war da wohl nichts im Busch.

Und, auch wenn das viele nicht hören möchten, mit 45 Jahren wird es auch langsam Zeit, denn im Alter steigt das Risiko. Da Cameron Diaz und Benji Madden aber über ein ausreichend gefülltes Sparkonto verfügen, sollte hinsichtlich der medizinischen Versorgung nichts schief gehen.

Bisher gibt es noch keine offizielle Bestätigung der Schwangerschaft. Wenn sie aber tatsächlich ein Baby erwartet, dann wird es sich nicht mehr allzu lang verheimlichen lassen. Wahrscheinlich möchte das Paar die ersten Wochen einfach für sich genießen und so viel Privatsphäre wie möglich erhalten. Vielleicht wollen Beide auch nur die kritischen ersten 3 Monate abwarten – wir bleiben gespannt.