Arnold Schwarzenegger: Nicht scharf auf den Predator

Arnold Schwarzenegger: Nicht scharf auf den Predator

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Arnold Schwarzenegger (c) FayesVision/WENN.com

Arnold Schwarzenegger (69) hat einige Probleme mit dem ‚Predator‘-Reboot.

Der Darsteller spielte 1987 in dem Actionfilm als Major Dutch Schaeffer die Hauptrolle und machte den Streifen zu einem absoluten Kultklassiker. Der Stoff wurde daraufhin zu einem erfolgreichen Franchise, der bis heute noch Filme hervorbringt. Es folgten: ‚Predator 2‘, ‚Alien vs. Predator‘ und ‚Predators‘ sowie Filme mit zahlreichen Querverweisen auf das Monster aus dem Dschungel. Doch Arnold war seit dem ersten Teil nicht mehr dabei und hatte bislang auch nie Interesse bekundet, noch einmal gegen das Ungetüm zu kämpfen. Das wünscht sich allerdings nun Regisseur Shane Black (‚Iron Man 3‘), der derzeit an einer Neuauflage des Stoffes arbeitet und den Muskelprotz unbedingt dabei haben möchte. Ein Drehbuch gibt es auch schon – das der Grund sein könnte, weshalb Arnold Shanes Wunsch ausschlägt. So erklärte der Superstar gegenüber ‚Yahoo Movies‘:

„Sie haben mich gefragt, ich habe das Drehbuch gelesen und mochte es nicht. Unabhängig von der Bezahlung, die sie mir angeboten haben. Ich werde es also nicht machen, nein. Außer es gibt eine Chance, dass sie es neu schreiben, oder meine Rolle ausbauen. Aber so wie es jetzt ist, möchte ich nicht dabei sein.“

Fans können sich allerdings Hoffnung machen, dass Arnold Schwarzenegger in Zukunft wieder als ‚Conan, der Barbar‘ vor der Kamera stehen wird – denn darauf hat er tatsächlich Lust.