Ashton Kutcher und Demi Moore eröffnen UN-Stiftung

Ashton Kutcher und Demi Moore eröffnen UN-Stiftung

0
TEILEN

Das prominente Paar, plant am Donnerstag, 4. November, im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York den ‚United Nations Voluntary Trust Fund for Victims of Trafficking in Persons‘ zu gründen.

MOSCOW, RUSSIA. OCTOBER 31, 2010. TV personality Alexei Pushkov with wife Nina attends a gala dinner at Ritz Carlton Hotel where a charity auction was held to raise money for Demi Moore and Ashton Kutcher s DNA Foundation. (Photo ITAR-TASS / Alexandra Mudrats) Photo via Newscom

Die Stiftung der beiden Büros der Vereinten Nationen für Drogen und Verbrechensbekämpfung richtet sich an Regierungen sowie Nichtregierungsorganisationen und soll diese dabei helfen Menschenhandel zu verhindern und Opfern von Menschenhandel zu helfen.

In einer Pressemitteilung auf der Website der Organisation – ‚unodc.org.‘ – heißt es: „Ms. Moore und Mr. Kutcher haben ein starkes Engagement im Kampf gegen den Menschenhandel gezeigt. Sie riefen die ‚DNA‘ ins Leben, die ‚Demi and Ashton Foundation‘, deren Ziel es ist, auf Kindersexsklaverei weltweit aufmerksam zu machen, die kulturellen Vorurteile über das Problem abzuschaffen und Opfer zu rehabilitieren.“

Auf dem Internetportal ihrer Stiftung schreiben Ashton Kutcher und Demi Moore: „DNA hilft, moderne Sexsklaverei abzuschaffen, Straftäter daran zu hindern, tätig zu werden und die vielen unschuldigen und ausgebeuteten Opfer zu befreien.

Wir haben uns verpflichtet, Sexsklaverei aus dem Schatten zu zerren und ins Rampenlicht zu stellen. Freiheit ist ein menschliches Grundrecht und Sklaverei ist eine der größten Bedrohungen dieser Freiheit. Niemand hat das Recht, eine andere Person zu versklaven.“