Avril Lavigne freut sich auf das Leben nach ihrer Krankheit

Avril Lavigne freut sich auf das Leben nach ihrer Krankheit

0
Avril Lavigne - Foto: (c) Avril Lavigne / Selfie auf Facebook
Avril Lavigne - Foto: (c) Avril Lavigne / Selfie auf Facebook
Avril Lavigne - Foto: (c) Avril Lavigne / Selfie auf Facebook
Avril Lavigne – Foto: (c) Avril Lavigne / Selfie auf Facebook

Für die kanadisch-französische Rock- und Popsängerin Avril Lavigne verlief ihr Leben bisher eigentlich sehr gut und reibungslos. Doch dann bekam sie vor einem Jahr eine schreckliche Diagnose.

Sie erkrankte an Lyme-Borreliose. Eine Krankheit, die jeden betreffen kann, da sie von Zecken übertragen wird und daher ist gerade zur hiesigen Jahreszeit Vorsicht geboten, denn ein Zeckenbiss kann weitreichende Folgen haben. So wie bei Avril, die durch die Borreliose fünf Monate lang an ihrem Bett gefesselt war. Das Schlimmste war aber, dass zu Anfang falsch diagnostiziert wurde, denn es hieß laut den Ärzten und darunter waren Spezialisten, dass sie unter ein chronisches Müdigkeits-Syndrom oder Drepressionen litt.

Acht Monate später ging sie zu einem Borreliose-Spezialisten, der dann den wahren Grund entdeckte. In ihren Augen schenkte er ihr fast ei zweites Leben und die Behandlung ist mittlerweile schon über die Hälfte abgeschlossen.

Die Zeit nagt allerdings sehr an der hübschen 30-Jährigen, denn bei einem Auftritt im amerikanischen Frühstücksfernsehen „Good Morning America“ sprach sie über diese Zeit und brach dabei in Tränen aus. Auf Instagram schrieb sie nach de Auftritt, dass es ihr peinlich war, im Fernsehen geheult zu haben. Dennoch ist sie froh, mit dieser Botschaft vielleicht anderen Menschen geholfen zu haben. Es wird unter Umständen unzählige Menschen geben, die sich falsch behandeln lassen und dem ein oder anderen fällt vielleicht ein, dass mal eine Zecke an der Haut war.

Für Avril wird es nun aber wieder gut weitergehen und das schon am 25. Juli 2015 bei der Eröffnungszeremonie in Los Angeles, wo sie bei den Special Olympics World Games zur Eröffnung auftreten wird.