Bella Hadid: Das wird nix mit Leonardo DiCaprio

Bella Hadid: Das wird nix mit Leonardo DiCaprio

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Bella Hadid (c) Cover Media

Bella Hadid (20) hat die Avancen von Leonardo DiCaprio (42) zurückgewiesen.

Sie ist eines der heißesten Models der Welt, er einer der heißesten Hollywood-Singles – doch der Schauspieler (‚The Wolf of Wallstreet‘) kann trotzdem bei Bella nicht laden. Angefangen hatte die angebliche Liaison in Cannes, wo sie mit dem Oscarpreisträger bei einer Party gesichtet wurde, beide sollen sogar Nummern ausgetauscht haben.

Aber Leo, der sich erst vor Kurzem von der letzten seiner langen Model-Freundinnen-Liste, Nina Agdal, getrennt hatte, während Bella The Weeknd noch nachheult, hat bei ihr trotzdem keine Chance, wie eine Freundin der Laufstegschönheit nun berichtete:

„Leo ist nicht ihr Typ“, meinte sie zum ‚Heat‘-Magazin. „Bella denkt, er ist steinalt. Sie mag edgy Musiker, also denke ich, sie findet ihn öde.“

Umgekehrt verwundert es nicht, dass Modelizer Leo Gefallen an der Schwester von Gigi Hadid gefunden hat. Zu seinen Exfreundinnen zählen schließlich unter anderem Gisele Bündchen oder Bar Refaeli. Daher schickte der Hollywoodstar Bella angeblich Unterwäsche im Wert von rund 4.000 Euro, 36 weiße Rosen und eine Flasche Champagner.

„Anscheinend hat Leo Bella andauernd getextet und sie auf seine Jacht für einen privaten Trip eingeladen“, erzählte die Bekannte weiter. „Bella gab alles dem Hotel-Personal und Freunden, schrieb eine Nachricht an Leo und meinte, vielleicht sollte er sich auf jemanden anderen fokussieren, denn sie sei derzeit glücklich Single.“ Leonardo DiCaprio muss wohl weiter suchen …