Bill Cosby: Neue Verhandlung im November

Bill Cosby: Neue Verhandlung im November

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Bill Cosby (c) wenn

Bill Cosby (79) droht noch ein Strafprozess.

Der Schauspieler (‚The Bill Cosby Show‘) wird im November wieder vor Gericht erscheinen müssen. Zum zweiten Mal wird ihm wegen sexueller Nötigung von Andrea Constand der Prozess gemacht. Der erste begann am 5. Juni und war am 17. Juni gescheitert, da es nach über 53 Stunden keine Einigung zwischen den Geschworenen gegeben hatte.

Die Staatsanwaltschaft im Montgomery County District machte die Ankündigung über einen erneuten Prozess gegen Bill Cosby am Donnerstag [6. Juni] via Twitter, eine Woche nachdem ein anderer Fall gegen den Schauspieler angestrebt wurde.

Letzten Donnerstag [27. Juni] hatte Richter Craig Kaplan des Los Angeles Superior Court den 30. Juli als vorläufiges Datum für den ersten Prozesstag in dem Fall Cosby gegen Judy Huth festgelegt. Die Frau soll 1974 mit 15 Jahren von dem Schauspieler unsittlich berührt worden und danach bei einer Playboy Mansion-Party in Kalifornien bedrängt worden sein.

Unterdessen bereitet sich Bill Cosby auf die bevorstehenden Rechtsfälle vor und wird nicht auf eine umstrittene Tour, wo er über sexuelle Übergriffe sprechen sollte, gehen. Er veröffentlichte ein Statement, in dem er dies bestätigte. „Die derzeitige Propaganda, die sagt, ich werde eine Tour machen, ist falsch und jede weitere Information über öffentliche Pläne werde zu einer angemessenen Zeit gegeben werden.“

Mehr als 50 Frauen haben den Comedian wegen unangemessenen Verhaltens, des Betäubens und/oder der Vergewaltigung angezeigt. Bill Cosby weist jegliche Schuld von sich.