Brad Pitt: Konzert für den guten Zweck

Brad Pitt: Konzert für den guten Zweck

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Brad Pitt (c) Zibi/WENN.com

Brad Pitt (53) hat sich erneut in der Öffentlichkeit gezeigt.

Der Schauspieler (‚Mr. & Mrs. Smith‘) besann sich dabei auf seine alten Tugenden und versuchte Gutes zu tun. Also unterstützte er seinen Schauspielkollegen Zach Galifianakis (47, ‚Hangover‘) beim ROCK4EB!-Konzert in Malibu. Bei dem Event ging es darum, über die Krankheit Epidermolysis Bullosa (EB) aufzuklären. Die Krankheit, die im Volksmund Schmetterlingshaut genannt wird, führt dazu, dass die Haut der Betroffenen nicht richtig ausgebildet wird und sich so etliche Symptome bilden, die im schlimmsten Falle zum Tode führen können.

Das Konzert in Kalifornien war dafür gedacht, Geld zu sammeln, um Erkrankten ein besseres Leben zu ermöglichen. Zu den Acts gehörten Sting (65, ‚Englishman in New York‘) und Chris Cornell (52, ‚Black Hole Sun‘).

Für Brad war es der zweite Auftritt seit der Trennung von Angelina Jolie (41, ‚By the Sea‘). Erst kürzlich war er überraschend bei der Verleihung der Golden Globes aufgetaucht. Hier wurde er mit tosendem Applaus seiner Kollegen begrüßt. Der Streit zwischen Brad Pitt und seiner Ex scheint mittlerweile etwas abgeklungen geworden zu sein, denn das Paar veröffentlichte ein gemeinsames Statement, in dem es klarstellte, die Trennung in Zukunft aus der Öffentlichkeit heraushalten zu wollen.