Britney Spears: Ihre Nichte ist auf dem Weg der Besserung

Britney Spears: Ihre Nichte ist auf dem Weg der Besserung

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Britney Spears (c) Cover Media

Britney Spears (35) kann aufatmen.

Die Tochter von Brits Schwester Jamie Lynn Spears (25) ist wieder bei Bewusstsein und ansprechbar, nachdem sie mit einem Quad verunglückt war. Am Sonntag [5. Februar] wich die Nichte der Sängerin (‚Toxic‘) mit dem Vehikel einem Graben aus, kippte dabei um und landete in einem Teich – wo sie erst nach zwei Minuten unter Wasser gerettet werden konnte. Britney und ihr Vater Jamie baten die Fans öffentlich, die Familie in ihre Gebete aufzunehmen – und wie es scheint, wurden diese Gebete erhört.

„Mit ihrem Vater, ihrer Mutter und ihrem Stiefvater an ihrer Seite, erlangte Maddie am Dienstag Nachmittag, dem 7. Februar, das Bewusstsein wieder“, heißt es in einem Statement des Tangipahoa Parish Sheriff‘ Departments. „Die acht Jahre alte Tochter von Künstlerin Jamie Lynn Spears war am Sonntag in ihrem Zuhause in Kentwood, L.A., in einen Unfall mit einem Quad verwickelt. Sanitäter retteten sie und sie wurde mit einem Hubschrauber in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Sie ist sich ihrer Umgebung bewusst und erkennt die Familienmitglieder um sich, die seit dem Unfall rund um die Uhr nicht von ihrer Seite weichen.“

Die Ärzte entfernten auch das Beatmungsgerät, auf das Maddie in den vergangenen Tagen angewiesen war, doch noch wird das Mädchen streng überwacht. „Es scheint, als habe sie keine Gehirnschädigungen von dem Unfall davongetragen“, heißt es weiter.

Gegenüber ‚Gossip Cop‘ bestätigte auch ein Nahestehender, dass es Maddie „wunderbar“ gehe und ihre Genesung „wirklich ein Wunder“ sei. Da darf man sich für Britney Spears und ihre Familie freuen!