Mirja du Mont: "Ich war in meiner Ehe immer treu"

Mirja du Mont: "Ich war in meiner Ehe immer treu"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mirja du Mont (c) Cover Media

Mirja du Mont (41) verteidigt sich.

Die Designerin sah sich nach dem Aus ihrer Ehe mit Schauspieler Sky du Mont (69, ‚Der Schuh des Manitu‘) mit dem Vorwurf konfrontiert, mehrere Affären gehabt zu haben. „So ein Quatsch“, betonte die schöne Blondine nun gegenüber ‚Bunte‘. „Hiermit stelle ich klar: Weder Sky noch ich hatten während unserer Ehe andere Partner. Wir sind nicht fremdgegangen, das hätten wir beide unanständig gefunden. Ich habe noch nicht mal geflirtet, wenn mich ein Mann angesprochen hat. Ich war in meiner Ehe immer treu und ich gehe mal schwer davon aus, dass das mein Mann auch war.“

Die Gründe für das Liebes-Aus lagen laut ihr ganz woanders – so gab es unter anderem auch einen „eklatanten“ Auslöser: „Als bei mir ein kleiner Tumor in der linken Brust entdeckt wurde“, so Mirja. „Man fängt an, ganz genau hinzusehen, wie man lebt. Man bekommt Panik, Lebensangst gepaart mit Lebenshunger. Ich wollte das Leben nicht so an mir vorbeiziehen lassen.“

Mittlerweile nimmt sie das tatsächlich selbst in die Hand, findet auch ihre Mutter Heidi Becker (62). „Ich würde sagen, sie strampelt sich wirklich frei“, offenbarte die im Interview mit ‚RTL‘. „Sie möchte gerne auf eigenen Füßen stehen, sie möchte selbstständig sein, einfach ihr Leben selbst strukturieren, wie sie es haben möchte.“

Deshalb stellt die Fashionista nun auch zehn Tage im Monat ihre eigene Kollektion ‚Urban Diva‘ auf dem Shoppingkanal ‚Channel 21‘ vor. Trotzdem wurde dabei ein neuer Vorwurf laut: Mirja du Mont kümmere sich weniger um die Kinder als ihr Noch-Ehemann Sky. „Das macht mich sehr wütend, denn meine Kinder stehen an erster Stelle und ich würde sie für nichts hergeben“, erklärte das Model unter Tränen. „Ich würde eher meinen Job aufgeben.“