Britney Spears: Kann ihr Vater ihr wieder vertrauen?

Britney Spears: Kann ihr Vater ihr wieder vertrauen?

0
Bild zum Artikel
Britney Spears (c) Nicky Nelson/WENN.com

Britney Spears (36) könnte bald selbst wieder über ihre Finanzen bestimmen.

Die Musikerin (‚Piece of Me) zelebrierte 2007 öffentlich ihren Zusammenbruch, was nicht nur zu zahlreichen Internet-Memes führte, sondern auch dazu, dass die Vormundschaft für finanzielle Belange an ihren Vater Jamie und ihren Anwalt Andrew M. Wallet übergeben wurde. Seitdem entscheidet Britneys Vater, wie viel Geld Britney für welche Belange ausgeben kann. So war es Jamie, der mit Kevin Federline (40) verhandelte, nachdem dieser eine höhere Unterhaltszahlung für die gemeinsamen Kinder verlangt hatte.

Britney scheint ihr Leben allerdings wieder im Griff zu haben, und Berichten der ‚Us Weekly‘ zufolge soll ihr Vater Jamie ihre aktuelle Tour ‚Piece of Me‘ zum Anlass genommen haben, sich darüber zu informieren, ob Britney wieder selbst die Kontrolle über ihre finanziellen und privaten Belange übernehmen kann. So erklärte ein Insider: „Jamie berät sich derzeit intensiv mit Britneys Ärzteteam um zu entscheiden, ob die Vormundschaft nun beendet werden sollte. Es muss nur zeitlich passen, weil Britney kurz vor dem ersten Termin ihrer aktuellen Tour steht. Die Idee ist also, nach dem Ende der Tour alles entschieden zu haben.“

Britney Spears‘ Tournee soll am 1. September in England ihr Ende finden. Berichten zufolge soll Jamie pro Jahr umgerechnet etwa 110.000 Euro von seiner Tochter bekommen, damit er ihre Ausgaben kontrolliere. Jeder von ihr ausgegebene Cent werde außerdem schriftlich dokumentiert.