Britney Spears: Legendärer Regenschirm zu haben

Britney Spears: Legendärer Regenschirm zu haben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Britney Spears (c) Cover Media

Britney Spears (35) wird noch einmal an einen dunklen Moment erinnert.

Die Musikerin (‚Circus‘) erlitt 2007 ihren berühmt-berüchtigten Nervenzusammenbruch. Dazu gehörte, sich eine Glatze rasieren zu lassen. Kurze Zeit später war sie an einer Tankstelle und wurde dort von Paparazzi belästigt, die nicht aufhören wollten, Fotos von ihr zu schießen. Als es Britney zu bunt wurde, griff sie zu ihrem grünen Regenschirm, den sie dabei hatte, und stach damit nach den Fotografen. Verletzt wurde niemand, aber für die vermeintlichen Opfer war es ein gefundenes Fressen, denn die Story inklusive kompromittierender Bilder landete am nächsten Tag auf allen Titelblättern.

Nicht nur der Vorfall selbst wurde berühmt, sondern auch der Gegenstand, mit dem sich Britney wehrte: der grüne Regenschirm. Diesen verlor sie in dem Gerangel und gab ihn so unfreiwillig einem Paparazzi, der ihn an seinen Kollegen Daniel Ramos weiterreichte. Daniel hat sich nun dazu entschlossen, den zehnten Jahrestag des Events zu feiern, indem er den Regenschirm zur Auktion freigibt. Nur die Hälfte des Erlöses will er selbst behalten, wie er in einem Statement erklärte. Die andere Hälfte solle an eine Organisation nach Britneys Wünschen gehen:

„Es war einfach ein schlechter Moment in ihrem Leben“, erinnerte sich Daniel Ramon. „Leider wurde er festgehalten. Die haben alle gedacht, ich hätte das nur gemacht, um Geld zu kriegen, aber es war schlicht ein kurzer Moment, den ich festgehalten habe.“

Britney Spears hat sich zu der Ankündigung einer Auktion noch nicht geäußert