Camila Cabello: Katastrophaler Beginn einer Karriere

Camila Cabello: Katastrophaler Beginn einer Karriere

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Camila Cabello (c) Judy Eddy/WENN.com

Camila Cabello (20) war nicht immer eine erfolgreiche Sängerin.

Die Musikerin (‚Bad Things‘) ist eine der erfolgreichsten Jungstars auf der internationalen Bühne und wird seit ihrer Zeit bei Fifth Harmony von Jungen wie Mädchen überall auf der Welt verehrt. Im vergangenen Jahr verließ sie die Gruppe, um sich ihre eigenen Karriere aufzubauen. Das scheint bislang hervorragend zu funktionieren – doch das heißt nicht, dass bei ihr immer alles so reibungslos vonstatten ging. Tatsächlich war ihr erster öffentlicher Auftritt ein großes Fiasko, wie sie in der ‚Tonight Show with Jimmy Fallon‘ gestehen musste, als sie eingestand, sich einmal für eine Schulaufführung der ‚kleinen Meerjungfrau‘ beworben zu haben: „Ich erinnere mich, dass ich für die ‚kleine Meerjungfrau‘ vorgesungen habe, als ich in der fünften Klasse war. Ich war sehr schüchtern. Ich habe nicht einmal vor meiner Familie gesungen. Ich wollte das alles gar nicht. Ich hatte aber Musikunterricht genommen, und um einen Abschluss zu bekommen, musste ich vorsingen. Also habe ich vorgesungen und mein Bestes gegeben. Dann hat man mir die Rolle des zweiten Hais gegeben.“

Doch selbst diese Rolle habe sie nicht zufrieden stellend ausfüllen können, denn während der romantischsten Szene überhaupt trat Camila zu früh auf die Bühne und ruinierte damit den ganzen Moment: „Eric und Ariel haben sich geküsst und ich bin zum falschen Zeitpunkt auf die Bühne gekommen. Ich habe dann nur gehört, wie alle geschrien haben: ‚Nein! Stopp! Geh zurück, geh zurück!“

Derartige Ereignisse gehören für Camila Cabello aber der Vergangenheit an. Vielen junge Künstler dürfte diese Anekdote Mut gemacht haben.