Carrie Fisher: Ganz Hollywood trauert

Carrie Fisher: Ganz Hollywood trauert

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Carrie Fisher (c) FayesVision/WENN.com

Carrie Fisher (†60) wird schmerzlich vermisst.

Am Freitag [23. Dezember] erlitt die Schauspielerin (‚Star Wars‘) an Bord eines Flugzeuges einen Herzinfarkt, von dem sie sich nicht mehr erholte. Gestern [27. Dezember] verkündete eine Sprecherin ihrer Tochter Billie Lourd (24) den Tod der legendären ‚Prinzessin Leia‘.

Schnell bekundeten ihre prominenten Wegbegleiter auf Twitter und Co. ihr Beileid, darunter auch ihr ‚Star-Wars‘-Kollege Harrison Ford (74): „Carrie war einzigartig… brillant und ein Original“, erklärte er in einem Statement. „Witzig und emotional furchtlos. Sie lebte ihr Leben, mutig… Meine Gedanken sind bei ihrer Tochter Billie, ihrer Mutter Debbie, ihrem Bruder Todd und ihren vielen Freunden. Wir werden sie alle vermissen.“ Auch Mark Hamill (65) äußerte sich: „Keine Worte“, twitterte er, gefolgt von dem Hashtag „Am Boden zerstört“. Regisseur George Lucas (72) erklärte: „Carrie und ich waren die meiste Zeit unseres erwachsenen Lebens Freunde. Sie war unglaublich clever, eine talentierte Schauspielerin, Autorin und Komikerin, mit einer sehr farbenfrohen Persönlichkeit, die jeder liebte.“

Sein Kollege J.J. Abrams (50) meldete sich mit einer handgeschriebenen Notiz via Twitter zu Wort: „Du musstest Carrie Fisher nicht treffen, um ihre Macht zu begreifen. Sie war einfach so brillant und schön, stark und wundervoll, scharfsinnig und witzig, wie du es dir nur vorstellen kannst. Wie unfair es ist, sie zu verlieren. Wie toll, dass wir sie überhaupt haben durften.“ Schauspielerin Daisy Ridley (24) schrieb: „Erschüttert von diesem überwältigenden Verlust. Wie glücklich wir alle sind, sie gekannt zu haben. Und wie schrecklich, dass wir ihr Lebewohl sagen müssen.“

Carries Mutter Debbie Reynolds (84) wandte sich ebenfalls über Facebook an die Fans ihrer verstorbenen Tochter: „Danke an euch alle, die das Talent meiner geliebten und unglaublichen Tochter ehren. Ich bin dankbar für eure Gedanken und Gebete, die sie nur zu ihrem nächsten Stop begleiten.“

Carrie Fisher wird nicht nur von ihren Fans schmerzlich vermisst werden.