Céline Dion: Tattoo soll ihren Liebsten verewigen

Céline Dion: Tattoo soll ihren Liebsten verewigen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Céline Dion (c) WENN

Céline Dion (48) will das Leben ihres Ehemannes René Angélil (†73) auf eine ganz besondere Weise feiern.

Die erfolgreiche Entertainerin (‚I’m Alive‘) steht seit Jahrzehnten im Rampenlicht, ihr Ehemann hat ihre Karriere als ihr Manager stets gepusht und seine Liebste auf die bestmögliche Art unterstützt. Als er im Januar nach langer Krankheit verstarb, war Céline am Boden zerstört, betonte aber auch, dass sie ihrem Mann zuliebe weitersingen wollte.

Im Interview mit ‚vogue.com‘ enthüllte sie jetzt, dass sie plant, sich ihr allererstes Tattoo stechen zu lassen – in Gedenken an ihren Liebsten. „Man kann sich eine Herzschlaglinie als Tattoo stechen lassen und darüber denke ich nach, seit mein Mann tot ist. Ich könnte mir vorstellen, seinen Herzschlag für den Rest meines Lebens auf meinem Körper zu tragen …“

Gemeinsam mit René erzog Céline die Kinder René-Charles (15), Eddy und Nelson (beide 5), die nun ohne ihren Vater aufwachsen müssen. Glücklicherweise haben die drei in ihrer Mutter eine starke Schulter zum Anlehnen – denn trotz des großen Verlusts ist Céline Dion die Kämpfernatur geblieben, die sie schon immer war. Zu Gast in der amerikanischen TV-Show ‚Today‘ sprach die Sängerin vor einigen Tagen über ihr Leben nach dem Tod ihres Mannes und betonte:

„Es war schwer, die Liebe meines Lebens drei Jahre lang leiden zu sehen – das war wirklich hart. Das machen allerdings Millionen von Menschen durch und ich fühle mich sehr stark. Er hat mich nicht nur sehr geliebt – genug für viele weitere Lebzeiten -, er hat mir außerdem drei großartige Kinder, viel Wissen, Stabilität und Selbstbewusstsein geschenkt.“

Besonders traurig: Nur zwei Tage nach dem Tod Renés starb auch Céline Dions Bruder Daniel an Krebs.