Cheryl: Schwangersein war schrecklich

Cheryl: Schwangersein war schrecklich

0
Bild zum Artikel
Cheryl (c) wenn

Cheryl (34) kann sich gerade nicht vorstellen, erneut schwanger zu werden.

Die Sängerin (‚Call My Name‘) brachte im März ihr erstes Kind zur Welt und zieht nun gemeinsam mit ihrem Freund Liam Payne (24, ‚Strip That Down‘) Sohnemann Bear groß. Ein Brüderchen oder Schwesterchen für den Kleinen ist momentan allerdings nicht geplant. So ist Cheryl zwar liebend gern Mutter, die Schwangerschaft selbst war für sie aber kein schönes Erlebnis.

„Ich hasste es, schwanger zu sein“, gestand sie der ‚Sun‘. „Viele Dinge passierten und es hat mir einfach keinen Spaß gemacht.“

Deshalb muss Baby Nummer zwei noch etwas warten. „Ich habe momentan keinen Plan für ein zweites Kind, aber vielleicht eines Tages“, gab sie zu. „Das wäre schön. Denn ich bin mit Geschwistern aufgewachsen.“

Ihr Sohn hat für Cheryl indes alles auf den Kopf gestellt: „Es ändert dein Leben komplett, aber auf die wunderbarste Art und Weise. Ich hatte die besten sechs Monate meines Lebens. Wirklich.“

Dass es überhaupt so weit gekommen ist und sie mit Liam nun ein gemeinsames Kind großzieht, hätte sich die Britin früher sicherlich nie gedacht. Schließlich lernten sich die beiden kennen, als der Sänger gerade mal 15 Jahre alt war und sich bei der Castingshow ‚X Factor‘ vorstellte, in der Cheryl damals in der Jury saß. Inzwischen ist der Altersunterschied von zehn Jahren nicht mehr so gruselig, schließlich sind beide erwachsen. Dass sich die Promis vergangenes Jahr ineinander verliebten, liegt auch an ihrem ‚X Factor‘-Kollegen Simon Cowell (58). „Er hat uns angestupst“, grinste Cheryl. „Aber ehrlich gesagt hätte ich mir nie vorstellen können, dass das passiert.“