Christina Grimmie: Ihre Familie veröffentlicht weitere Songs

Christina Grimmie: Ihre Familie veröffentlicht weitere Songs

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Christina Grimmie (c) Guillermo Proano/WENN.com

Christina Grimmie (†22) wird nie vergessen.

Am Freitag [21. April] erschienen vier Songs auf der EP ‚Side B‘, die ein Nachfolger auf ‚Side A‘ sein soll, die die Sängerin (‚Just A Dream‘) im Februar letztes Jahr nur wenige Monate vor ihrem tragischen Tod veröffentlichte.

Christina Grimmie wurde am 10. Juni 2016 von Kevin Loibl, einem verrückten Fan, in Orlando, Florida, erschossen, als sie gerade dabei war, Autogramme bei einem Meet-and-Greet zu geben. Loibl nahm sich danach selbst das Leben.

Die neuen Tracks heißen ‚I Only Miss You When I Breathe‘, ‚Invisible‘, ‚The Game‘ und eine reproduzierte Version von Jason Mrazs Hit ‚I Won’t Give Up‘, die Christina performte, während sie bei der U.S.-Version von ‚The Voice‘ mitmachte.

Republic Records, ZXL Music und die Familie der Sängerin haben außerdem bekanntgeben, dass die neunen Tracks auf dem neuen Album ‚All Is Vanity‘ zu hören sein werden, das am 2. Juni 2017 erscheinen wird, derselbe Tag wie der National Gun Violence Awareness Day in den USA.

Die Familie hat außerdem enthüllt, dass es in den Läden für die Fans von Christina Grimmie eine Überraschung geben wird und sie eine besondere Ankündigung in der ‚Voice‘-Show am 25. April machen werden.