Conchita Wurst: "Ich brauche sie nicht mehr"

Conchita Wurst: "Ich brauche sie nicht mehr"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Conchita Wurst (c) Cover Media

Conchita Wurst (28) könnte bald der Vergangenheit angehören.

Die Kunstfigur (‚Rise Like a Phoenix‘), hinter der sich Tom Neuwirth verbirgt, wird vielleicht bald nicht mehr auftreten. „Ich habe das Gefühl, eine neue Persona schaffen zu wollen. Vielleicht noch gar nicht mich“, gestand der Österreicher im Interview mit ‚Welt am Sonntag‘. „Aber mit der bärtigen Frau habe ich seit dem Song-Contest-Sieg im Prinzip alles erreicht. Ich brauche sie nicht mehr.“ Tom wurde noch drastischer: „Ich muss sie töten.“

Die Veränderung von Conchita Wurst ist sogar schon jetzt ersichtlich, immer männlicher werden ihre Outfits. „Ich bin auf der Suche, ja. Ich hinterfrage mich dieser Tage mehr denn je. Ich suche das, was ich richtig gut kann. Ich kann von allem ein bisschen, das ist mein Problem. Ich suche mich. Und Tom rebelliert.“

Doch egal, wie Conchita Wurst beziehungsweise Tom Neuwirth irgendwann mal aussehen wird, spannend wird es so oder so. Etwas Besonderes kann man da sicherlich erwarten. „Ich wage zu behaupten, dass ich selbst ein kreativer Mensch bin. Viel Drama, man braucht es, um an Grenzen zu stoßen und weiter zu wachsen“, meinte er zu ‚me.style‘. „In dieser explosiven Situation kann man emotional in die Luft gehen. Das ist so, wie wenn die Verkäuferin an der Kasse mürrisch drauf ist und man weiß nicht warum. Vielleicht hat sie aber den schlimmsten Tag ihres Lebens.“