Courteney Cox: Läuft Tochter Coco ihr den Rang ab?

Courteney Cox: Läuft Tochter Coco ihr den Rang ab?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Coco Arquette und Courteney Cox (c) Nicky Nelson/WENN.com

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Coco Cox (12) eifert ihrer berühmten Mama Courteney Cox (52) nach.

Die nicht mehr ganz so kleine Tochter der Schauspielerin (‚Friends‘) durfte neben dem Social-Media-Star Matthew RC Taylor in einem neuen Musikvideo der Indie-Sängerin Monogem auftreten und dabei ihr Showbiz-Talent unter Beweis stellen. In dem Clip zum Song ‚Wild‘ bewerfen sich die zwei Teenager unter anderem mit Popcorn, tanzen ausgelassen auf dem Bett und spielen Verkleiden.

„Das Video erzählt eine verträumte, bunte Geschichte von zwei besten Freunden“, erklärte Monogem dazu im Interview mit ‚LadyGunn.com‘. „Ich dachte, es wäre interessant, zwei junge Menschen dabei zu zeigen, wie sie auf ihre ganz eigene Art wild sind. Inmitten der diesigen, neonfarbenen Realität der Kids kommt der Junge das erste Mal mit Cross-Dressing in Berührung – in einer sicheren und angenehmen Umgebung ohne irgendwelche Vorurteile. Das ist eine wunderschöne Sache.“

Courteney Cox war jedenfalls schwer begeistert von dem Video und natürlich der Leistung ihrer Tochter. Auf ihrem Twitter-Profil postete sie deshalb einen Link und wies daraufhin, dass ihr Nachwuchs in dem Clip zu sehen ist. Auch Cocos Papa David Arquette (45, ‚Scream‘), mit dem ihre Mama von 1999 bis 2013 verheiratet war, teilte die Arbeit seines Sprösslings auf seinem Social-Media-Account uns schrieb: „Ich bin so stolz auf meine Tochter Coco.“

Übrigens schaffte Courteney Cox ihren Durchbruch als Schauspielerin ebenfalls mit einem Musikvideo: Sie war 1984 in Bruce Springsteens ‚Dancing in the Dark‘ zu sehen und wurde anschließend mit Rollenangeboten überhäuft. Tochter Coco durfte derweil schon im vergangenen Jahr für einen Clip zu einem Lied von Foy Vance vor die Kamera treten.