Courteney Cox: Rücksicht auf Jennifer Aniston

Courteney Cox: Rücksicht auf Jennifer Aniston

Bild zum Artikel
Courteney Cox (c) FayesVision/WENN.com

Courteney Cox (53) muss sich gegenüber Jennifer Aniston (48) mit dem Thema Hochzeit zurückhalten.

Die Schauspielerin (‚Friends‘) heiratet im Sommer ihren Freund Johnny McDaid (41) und schwebt auf Wolke sieben. Jennifer hingegen hat gerade die Trennung von ihrem Gatten Justin Theroux (46) bekanntgegeben und dürfte nicht unbedingt Lust auf Hochzeiten haben. Trotzdem geht man davon aus, dass sie als eine der Brautjungfern fungieren wird. Für Courteney macht das die Sache nicht einfach.

Court möchte eigentlich am liebsten jedes Detail der Hochzeit mit ihrer besten Freundin durchgehen, aber sie hält sich aus Rücksicht auf Jen zurück, denn die muss sich gerade mit einer schmerzhaften Scheidung auseinandersetzen“, verriet ein Freund gegenüber ‚Closer‘. „Court möchte Jen ihr Glück nicht unter die Nase reiben.“

Die zukünftige Braut und ihr Bräutigam konnten sich auch endlich darauf einigen, wie sie die Hochzeit feiern möchten. „Sie wollen eine kleine Feier in der örtlichen Kirche in der Nähe von Johnnys Elternhaus und danach gibt es eine große Party in Courteneys Haus in Malibu am Strand. Das Datum für die irische Hochzeit ist der 15. Juni, das ist Courts 54. Geburtstag, und dann feiern sie einen Monat später in L.A. an Johnnys 42. Geburtstag“, behauptete der Insider.

Das Paar hatte sich 2015 getrennt, kam dann aber wieder zusammen und nun können Courteney Cox und Johnny McDaid sich voll und ganz auf die Hochzeit konzentrieren – Jennifer Aniston wird ihnen diese Freude sicher nicht nehmen wollen.