Imagine Dragons: Release eines Krimi-Kurzfilms zur Single

Imagine Dragons: Release eines Krimi-Kurzfilms zur Single

Bild zum Artikel
Imagine Dragons (c) picture alliance / Geisler-Fotopress

Imagine Dragons veröffentlicht heute Abend [14. März] einen eindrucksvollen Musik-Kurzfilm zur neuen Single.

‚Next To Me‘ nennt sich die aktuelle Single der Band aus Las Vegas. Doch statt eines regulären Videos zum Song haben sich die Jungs von den Imagine Dragons etwas ganz Besonderes einfallen lassen: In Zusammenarbeit mit dem renommierten Filmemacher Mark Pellington (55, ‚Zu guter Letzt‘) drehten sie einen musikalischen Kurzfilm. Der Clip ist 12 Minuten lang und „eine komplexe und dezent surreale Fabel, die von Vergebung und Wiedergutmachung handelt“, so der renommierte Regisseur laut Pressemitteilung.

Dieser führte übrigens schon Regie bei Musikvideos von Michael Jackson, den Foo Fighters, Pearl Jam und U2.

„Er erzählt die Geschichte eines Mannes, und zugleich zeigen wir, wie eine persönliche Fantasiewelt und die sehr viel düsterere Wirklichkeit aufeinanderprallen. Es geht um die Frage, ob ein Mensch, der einen grausamen Fehler begangen hat, jemals auf Vergebung hoffen kann: Können seine Nächsten ihm vergeben – und kann er es selbst? (…) Wir nehmen das klassische Musikvideo-Format und zerlegen es in seine Einzelteile, bewegen uns damit weiter in Richtung Film“, führte Pellington weiter aus.

In dem Musik-Kurzfilm sind nicht nur die vier Bandmitglieder der Imagine Dragons zu sehen, sondern auch die Frau des Frontmannes Dan Reynolds, Aja Volkmann, als Hauptdarstellerin.

„Als ich den Song schrieb, verarbeitete ich darin die schwierigen Beziehungen in meiner eigenen Vergangenheit, und zugleich ging es mir um die Schönheit von einer dauerhaften Liebe“, berichtet Dan. Kein Wunder also, dass der Imagine-Dragons-Sänger seine Frau mit an Board geholt hat.