Kerry Washington: Hätte sie ohne 'Scandal' überhaupt eine Familie?

Kerry Washington: Hätte sie ohne 'Scandal' überhaupt eine Familie?

Bild zum Artikel
Kerry Washington (c) Apega/WENN.com

Kerry Washington (41) hat ‚Scandal‘ viel zu verdanken.

Die Darstellerin ist seit 2012 in der Serie als talentierte Krisenmanagerin Olivia Pope zu sehen. Vor drei Jahren bekam sie dann ihre Tochter Isabelle, vor 17 Monaten ihren Sohn Caleb. Kerry selbst glaubt, dass sie diesen Schritt ohne ‚Scandal‘ kaum gewagt hätte, wie sie nun im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘ sinnierte:

„Ich weiß nicht, ob ich zu diesem Zeitpunkt in meinem Leben Kinder bekommen hätte, wenn mich meine Figur nicht hätte fühlen lassen, dass alles möglich ist. Ich habe das Gefühl, dass Olivia mir viel Mut gemacht hat. Diesen Mut werde ich behalten.“

Nach der aktuellen siebten Staffel von ‚Scandal‘ wird mit der Serie Schluss sein – und Kerry ist besonders traurig über das Aus, da sie den einwandfreien Stil ihrer Figur vermissen wird:

„Ich werde den ganzen Prada-Taschen Tschüss sagen müssen. Ich werde aber nicht dem Mut Tschüss sagen. Und der Mut ist wichtiger.“

Komplett werde sie sich nie von ihrer Olivia trennen können, fuhr Kerry Washington fort: „Das Merkwürdige ist ja, dass diese Charaktere in dir weiterleben. Es gibt Dinge, die Olivia Pope mir gegeben hat, die immer bei mir bleiben werden. Sie hat mich verändert.“