Daniel Hartwich: Er lässt Promis die Schulbank drücken

Daniel Hartwich: Er lässt Promis die Schulbank drücken

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Daniel Hartwich (c) Cover Media

Daniel Hartwich (38) will Promis testen.

Der Entertainer wird am 23. Juni dieses Jahres wieder zur besten Sendezeit auf RTL zu sehen sein, indem er durch eine neue Show führen wird, die auf den Namen ‚Nachsitzen! Promis zurück auf die Schulbank‘ hört. Das Konzept des neuen Formates sieht vor, dass eine Gruppe Prominenter, wie etwa Ruth Moschner und Pietro Lombardi, vor laufenden Kameras und einem Publikum Schulaufgaben lösen müssen. Diese werden anschließend von Kindern korrigiert und mit Schulnoten bewertet, wie ‚DWDL‘ berichtet.

Der Kölner Privatsender hat sich damit für ein Konzept entschieden, das dem seines Konkurrenzsenders Sat.1 nicht unähnlich ist, denn dort wird mit ‚Luke! Die Schule und ich‘ ein ganz ähnliches Konzept ausgetragen, indem Promis (auf dem gleichen Sendeplatz) mit Kindern um die Lösung von Schulaufgaben wetteifern.

Daniel Hartwich ist nach wie vor der beschäftigste Moderator für RTL und führt durch fast alle bekannten und beliebten Showformate – für den Sender also eine sichere Bank. Dabei ist der Job des Moderators eigentlich eine seltsame Berufswahl für den Entertainer. Schließlich findet er es eher befremdlich, wenn alle Aufmerksamkeit auf ihm liegt, wie er gegenüber ‚Promiflash‘ gestanden hatte, als er sich über den Trubel auf roten Teppichen wunderte: „Viel Gekreische. Das ist mir aufgefallen – dass auf dem roten Teppich offenbar viel geschrien wird. Auch von den Leuten, die drum herum stehen. Es ist ganz schön, aber jeden Sonntag bräuchte ich das jetzt nicht.“