Daniela Katzenberger hat es schwer einen Freund zu finden

Daniela Katzenberger hat es schwer einen Freund zu finden

1
Daniela Katzenberger (c) Foto: VOX/Jens van Zoest/NL
Daniela Katzenberger (c) Foto: VOX/Jens van Zoest/NL

Seit dem Daniela Katzenberger nicht mehr aus der Fernsehwelt wegzudenken ist, liegen ihr die Männer zu Füssen. Sie kann sich kaum retten vor männlichen Verehrern.

Selbst David Hasselhoff war sehr begeistert von ihr, als er sie bei The Dome sah und sie überall mit ihren lustigen Sprüchen gut ankam.

Dennoch ist sie nicht mit jemanden fest liiert. Das hat auch einen Grund:

„Ich bin glücklicher Single. Es ist sehr schwer, einen Freund zu finden. Entweder kriechen sie mir in den Arsch oder sie wollen mich nur wegen dem Namen Katzenberger“, sagte sie in ihrer Show „Natürlich Blond“.

Dann soll es aber auch Männer geben, die viel zu schüchtern sind um sie anzusprechen um sie um ein Autogramm zu bitten.

Daniela Katzenberger sagte:

„Ich muss schon Autogramme für Hunde geben. Ihre Herrchen sind zu schüchtern. Auffällig ist es dann, wenn die Hunde auf einmal Wolfgang und so heißen.“

Daniela nimmt es allerdings mit Fassung, dass sie derzeit keinen Partner hat an ihrer Seite. So kann sie nämlich weiter von Star-Geiger Dvid Garrett weiter schwärmen, den findet sie nämlich total klasse.

Aber Daniela sagte auch, dass sie mehr mit weiblichen Körpern anfangen könne:

„Frauen sind nackt viel schöner als Männer. Bei denen baumelt da ja alles rum und so, das ist nicht schön.“