Daniela Katzenberger: Ich wollte Kindern ihr Schlumpf-Eis klauen

Daniela Katzenberger: Ich wollte Kindern ihr Schlumpf-Eis klauen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Daniela Katzenberger (c) Cover Media

Daniela Katzenberger (30) machte Schlagzeilen, indem sie nach der Geburt ihrer Tochter rasend schnell wieder einen Traumbody vorweisen konnte.

Die TV-Persönlichkeit (‚Daniela Katzenberger – Natürlich blond‘) war schon vorher für ihre Kurven und dennoch schlankes Äußeres bekannt. Doch nach der Geburt von Töchterchen Sophia war damit erst einmal Schluss, wie sie der ‚Bild‘ verriet.

„Durch den Kaiserschnitt wurde ich komplett ausgeräumt, hatte aber anderthalb Wochen nach der Geburt nur sechs Kilo weg und wog immer noch über 80 Kilo. Ich habe ganz viel von diesen Frauen gelesen, die direkt nach der Geburt in ihre alte Jeans passen. Nur getroffen habe ich so ein Wunderwesen noch nie.“

Darum nahm die Katze ihr Schicksal selbst in die Hand. Doch mit einer Diät klappte es nicht so, wie sich Daniela das vorstellte: „Einer Diät ist eigentlich nichts Positives abzugewinnen, außer einem meistens schrecklich langsamen Gewichtsverlust. Unterzuckerung macht total zickig. In meinen schlimmsten Momenten hätte ich am liebsten wildfremden Kindern auf der Straße ihr Schlumpf-Eis geklaut.“

Mit der ‚Gala‘ sprach die Katze darüber, wie schlussendlich die Pfunde gepurzelt sind. Besonders die Ernährung habe dabei eine große Rolle gespielt: „Ich habe meine ganze Ernährung umgestellt und gute Lebensmittel gegessen, viel Gemüse, Fleisch und Lebensmittel mit hohem Nährstoffgehalt.“

Schon mit dem Frühstück ging die gesunde Ernährung los – keine Einschränkungen also: „Morgens habe ich erst mal eine große Portion Rührei gegessen, mittags dann Steak mit Gemüse oder Salat und abends noch einen kleinen Snack. Und dann am Sonntag immer Fresstag – da esse ich alles, was ich will.“

Offensichtlich hat diese Art der Ernährung viel gebracht, denn Daniela Katzenberger sieht mittlerweile wieder besser aus denn je.