Dave Franco: Auf der Suche nach einzigartigen Projekten

Dave Franco: Auf der Suche nach einzigartigen Projekten

Bild zum Artikel
Dave Franco (c) Brian To/WENN.com

Dave Franco (32) will mit seiner Produktionsfirma „einzigartige“ Projekte entwickeln.

Der Schauspieler (‚Nerve‘) ist Gründer von Ramona Films, die er zusammen mit seinem berühmten Bruder James Franco (39) auf die Beine stellte.

Das neueste Projekt der Geschwister ist ‚The Disaster Artist‘, basierend auf dem gleichnamigen Buch über die Entstehung des Kultklassikers ‚The Room‘ von Tommy Wiseau. Fans von Dave und James können als nächstes etwas Ähnliches erwarten: „Wir gründeten diese Firma nicht nur, um Material zu finden, das nur für uns selbst bestimmt ist. Wir lieben die Idee, einfach nur Produzenten zu sein und Menschen zusammenzubringen, die wir wirklich bewundern“, sagte Dave gegenüber ‚WWD‘. „Wir entwickeln Projekte, die in Bezug auf Genre und Budgetgröße überall auf der Landkarte zu finden sind, aber der verbindende Aspekt von allem ist, dass es sich um Projekte handelt, die sich einzigartig anfühlen und zumindest versuchen, etwas Neues auf den Bildschirm zu bringen, was wir noch nie zuvor gesehen haben. Wir sind definitiv angezogen von vielfältigeren Geschichten, vielfältigeren Charakteren im Gegensatz zu einem weißen Mann mittleren Alters, der eine Midlife-Crisis durchmacht oder so was in der Art“.

Dave und James, die in ‚The Disaster Artist‘ zum ersten Mal gemeinsam in einem Film zu sehen sind, veröffentlichen als nächstes ‚Zeroville‘. Der Film soll im kommenden Jahr [2018] erscheinen und erzählt die Reise des Schauspielers Montgomery Clift nach Hollywood. James und Dave Franco sollte man also auf dem Schirm haben.