Sharon Stone: James Franco ist "liebenswürdig und nett"

Sharon Stone: James Franco ist "liebenswürdig und nett"

Bild zum Artikel
Sharon Stone (c) FayesVision/WENN.com

Sharon Stone (60) ergreift Partei für James Franco (39), dem mehrere Frauen sexuelle Belästigung vorwerfen.

Gleich fünf Frauen warfen dem Schauspieler (‚The Disaster Artist‘) im Januar unangemessenes Verhalten und Machtmissbrauch vor. Daraufhin ging Franco eine Oscar-Nominierung flöten, obwohl er vorher als einer der Favoriten für seine Rolle in ‚The Disaster Artist‘ galt. Sharon Stone (‚Basic Instinct‘), die selbst eine kleine Rolle in dem Film spielt, meldete sich nun zu Wort und ergriff Partei für ihren Kollegen. „Ich bin bestürzt über das, was hier passiert“, erklärte sie während eines Interviews mit Marc Maron in seinem ‚WTF‘-Podcast. Sie sei überrascht, warum Franco von der Öffentlichkeit verurteilt werde, ohne dass seine Schuld bewiesen sei. Für sie sei der Schauspieler „der liebenswürdigste, netteste, liebste, eleganteste und freundlichste“ Mann überhaupt.

Laut Sharon Stone sei außerdem die fünfte Frau im Bunde, Violet Paley, seine Freundin gewesen. Dementsprechend könne sie es nicht nachvollziehen, dass sie ihm zum Vorwurf mache, sie zum Oral-Sex gezwungen zu haben.

Die Leinwandgrazie unterstützt die #MeToo-Bewegung, sie selbst ist im Laufe ihrer Karriere immer wieder Opfer von unerwünschten Annäherungsversuchen geworden. Allerdings müsse man laut Stone zwischen denjenigen unterscheiden, die andere tatsächlich sexuell belästigen und denjenigen, die einfach nur Idioten sind. „Man geht mit ihnen aus, sie bringen einen nach Hause, wollen einen Gute-Nacht-Kuss, dann greifen sie nach deiner Hand und schieben sie auf ihren Penis. Ich glaube nicht, dass sie damit wirklich versuchen, einen sexuell zu belästigen. Sie sind einfach nur unglaublich dumm und ungeschickt“, argumentierte sie.

Auf die Frage, wie sie in solch einer Situation reagieren würde, antwortete Sharon Stone: „Ich sage ihnen ‚Bitte, ruf mich nie wieder an, du bist einfach zu dumm, um mit mir auszugehen.'“